Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von BKM Bausparkasse Mainz AG mehr verpassen.

12.03.2020 – 09:16

BKM Bausparkasse Mainz AG

Bausparkasse Mainz AG (BKM) begibt ersten Pfandbrief

Mainz (ots)

Die Bausparkasse Mainz AG (BKM) hat am 11.03.2020 ihren ersten Hypothekenpfandbrief begeben. Emittiert wurde ein Namenspfandbrief im Volumen von 10 Mio. Euro mit einer Laufzeit von 10 Jahren. Der Pfandbrief wurde bei einem institutionellen Investor privat platziert.

"Wir freuen uns, dass wir als eine der ersten Bausparkassen in Deutschland Hypothekenpfandbriefe emittieren können", sagt BKM-Vorstandssprecher Dr. Bernd Dedert. "Unsere Planung sieht vor, künftig regelmäßig Hypothekenpfandbriefe zu emittieren, um die Refinanzierungsbasis verbreitern. Dabei streben wir ein Gesamtvolumen von rund 50 Mio. Euro pro Jahr an."

Die Geschäftstätigkeit der BKM besteht hauptsächlich aus der Vergabe von Baudarlehen, einschließlich Bauspardarlehen, zum Erwerb, zur Renovierung und zur (energetischen) Sanierung von Wohnimmobilien. Zudem werden Immobilien und ausgewählte Versicherungsprodukte vermittelt.

Im Jahr 2019 konnte BKM ihren Bestand an Baudarlehen um 4,4 Prozent auf 1,96 Mrd. Euro ausbauen. Im Bauspargeschäft erreichte die vermittelte Bausparsumme erstmals seit 12 Jahren wieder die Schwelle von einer Milliarde Euro (genau 1,006 Mrd. Euro). Mit einer sehr moderaten Entwicklung der Risiken und Kosten auf Vorjahresniveau wird für 2019 ein Jahresüberschuss über dem Niveau des Vorjahres (2,22 Mio. Euro nach Steuern) erwartet. Darüber hinaus soll eine Stärkung der bilanziellen Reserven erfolgen.

"Die BKM arbeitet sehr zielgerichtet an Maßnahmen zur aktiven Unterstützung des Klimapaketes der Bundesregierung", unterstreicht Dr. Bernd Dedert. "Dazu gehört am Standort Mainz zum Beispiel die Installation einer Photovoltaik-Anlage und von Wallboxen zum kostenfreien Strombezug für das Auftanken von E-Autos der Mitarbeiter."

Seit Mitte Januar bietet die BKM für Klimainvestitionen in die eigenen vier Wände vergünstigte Darlehensmittel an - das Mainzer Energiespardarlehen. Dazu gehört auch eine Finanzierung, die ohne Grundbucheintrag eine schnelle und unbürokratische Zusage und Abwicklung ermöglicht. Ergänzend sind über die Berater der BKM Angebote von über 300 anderen Banken verfügbar.

Pressekontakt:

Bausparkasse Mainz AG, André Dinzler, 06131 / 303 - 145,
presse@bkm.de

Original-Content von: BKM Bausparkasse Mainz AG, übermittelt durch news aktuell