Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu den Wirtschaftsweisen, Autor: Stefan Vetter

Regensburg (ots) - Die Wirtschaftsweisen haben der Regierung schon öfter die Leviten gelesen. Ihr aktueller Befund sollte für eine Jamaika-Koalition aber eine Ermutigung sein. Man kann den Eindruck gewinnen, als hätten die Experten die Interessen von Union, FDP und Grünen berücksichtigt. Hinter einer "zukunftsorientierten Wirtschaftspolitik" könnten sich alle Beteiligten versammeln. Und bei den einzelnen Empfehlungen ist für jede Partei etwas dabei. Die Abschaffung des "Solis" treibt die Liberalen um. Allerdings empfehlen die Ökonomen ein schrittweises Vorgehen. Das ist im Sinne der Union und der Grünen sowieso. Mit großer Zufriedenheit dürfte die Öko-Partei den Rat für eine härtere Gangart gegen den Klimawandel aufnehmen. So gesehen könnte das Gutachten als Vorlage zur Koalitionsvereinbarung dienen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: