Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Meldung von Mittelbayerischer Zeitung (Regensburg): der neue Bau-Staatssekretär Pronold zu Mietpreisbremse/Maklergebühren

Regensburg (ots) - Designierter Bau-Staatssekretär Pronold: Mietpreisbremse rasch auf den Weg bringen

Regensburg. Der künftige Baustaatssekretär Florian Pronold (SPD) will die mit der Union vereinbarte Mietpreisbremse "so rasch wie möglich Gesetz" werden lassen. Auch eine gesetzliche Klarstellung, wonach Maklergebühren immer von dem zu zahlen sind, der den Makler bestellte, sollte gleich in den ersten Monaten auf den Weg gebracht werden, kündigte der SPD-Politiker in der Mittelbayerischen Zeitung (Dienstag) an. Der 40-Jährige Pronold, der zugleich Landeschef seiner Partei in Bayern ist, hatte den Koalitionsvertrag zu Bauen und Wohnen mit Ex-Bauminister Peter Ramsauer (CSU) ausgehandelt. Der Bereich Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung wechselt in das Bundesumweltministerium, in dem Pronold unter den neuen Ministerin Barbara Hendricks (SPD) Staatssekretär werden soll.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: