Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mittelbayerische Zeitung

31.08.2011 – 18:30

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Brücken in den Beruf bauen

Regensburg (ots)

Alle Welt redet vom Fachkräftemangel und davon, dass es am deutschen Jobmarkt derzeit prima läuft. Wer gut ausgebildet ist, kann sich fast schon aussuchen, wo und bei welchem Unternehmen er gerne arbeiten möchte. Und nicht selten legen Arbeitgeber bei Gehaltsverhandlungen noch was drauf, um einen Bewerber für sich zu gewinnen. Auch am Ausbildungsmarkt hat sich die Lage entspannt - zumindest für diejenigen, die eine Lehrstelle suchen. Inzwischen gibt es mehr Ausbildungsplätze als Bewerber. Allein in Bayerns Handwerk sind noch mindestens 10 000 Lehrstellen frei. Viele Unternehmen haben auf den drohenden Nachwuchsmangel reagiert und bilden fleißig aus. Damit ihnen eines Tages nicht die entsprechend qualifizierten Mitarbeiter ausgehen, sichern sie sich die besten Schulabgänger durch frühzeitige Vertragsabschlüsse. Der Wettbewerb um gute Köpfe ist auch am Ausbildungsmarkt längst entbrannt. Das Problem löst das allerdings nicht. Auch Absolventen mit schlechteren Noten müssen fit für den Start ins Arbeitsleben gemacht werden. Als Brücke in den Beruf dienen beispielsweise die sogenannten Einstiegsqualifizierungen. Doch hier gibt es noch viel zu tun.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell