PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Duisburg-Essen mehr verpassen.

04.11.2020 – 11:42

Universität Duisburg-Essen

Was ist an der Uni los? - Termine vom 9. bis 13. November

Was ist an der Uni los? - Termine vom 9. bis 13. November
  • Bild-Infos
  • Download

Termine vom 9. bis 13. November - Was ist an der Uni los?

Montag, 9. November, 14 bis 16 Uhr

Wieso es sinnvoll für internetbasierte Start-Ups sein kann, Künstliche Intelligenz einzusetzen, erklärt Prof. Dr. Volker Breithecker in einer ZOOM-Videokonferenz des Vereins für Lebenslanges Lernen. Genaueres unter: https://www.uni-due.de/lll/.

Montag, 9. November, 15 bis 16 Uhr, 16 bis 17 Uhr

Wer wissen möchte, wie man ein Studium im Ausland organisieren und finanzieren kann, erfährt mehr von 15 bis 16 Uhr im International Office der UDE. Danach erhalten Studierende und Doktoranden bis 17 Uhr Infos unter anderem über PROMOS-Stipendien, mit denen erstmals virtuelle Auslandsaufenthalte gefördert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos gibt's hier: https://www.uni-due.de/international/veranstaltungen_internationale_woche.

Montag, 9. November, 19 bis 21 Uhr

Freundschaften schließen und Sprachen lernen - das klappt auch in Corona-Zeiten. Das Studierendennetzwerk Essen-Duisburg lädt zum digitalen Sprachcafé. Platz zum Ankern gibt's etwa vor der Sprachinsel Chinesisch. Anmeldung unter: https://www.stw-edu.de/kultur/sprachcafe-cafe-lingua/

Dienstag, 10. November, 16:15 bis 17:45 Uhr

In der Reihe "Schulen im Aufbruch" erläutert Prof. Dr. Ulrike Lichtinger (PH Vorarlberg), wie an den Praxisschulen der PH Vorarlberg auf dem Weg zur Modell- und Forschungsschule gearbeitet wird. Der Vortrag im Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung wird digital übertragen. Interessierte melden sich an auf der Seite: https://www.uni-due.de/izfb/anmeldung-vortragsreihen.php .

Dienstag, 10. November, 17 bis 18:30 Uhr

Du studierst Erziehungswissenschaften oder Erwachsenenbildung und möchtest mehr über deine Jobperspektiven wissen? Das Alumni-Netzwerk alibi der UDE-Fakultät für Bildungswissenschaften hat drei Alumni eingeladen. Sie berichten über ihre Arbeit als Personalreferentin, Studienleiterin und Koordinatorin in der Initiative "Paten für Ausbildung" (PfAu). Bei Interesse bis zum 8.11. per Mail anmelden: melanie.leung@uni-due.de.

Mittwoch, 11. November, 9 bis 10 Uhr

Was Populismus in ostasiatischen Demokratien wie Japan ausmacht, erläutert Prof. Dr. Hino Airo (Waseda University) aus Tokio im englischsprachigen Vortrag "Japan as an Uncharted Territory of Global Populism?". Interessierte melden sich fürs online stattfindende IN-EAST Research Forum an: https://uni-due.zoom.us/meeting/register/tJUrcOCopzMuG9Jf7bD7J2xMTwnL76NkTlrn .

Mittwoch, 11. November, 14 bis 15:30 Uhr

Im digitalen Mittagsforum des UDE-Instituts für Politikwissenschaft hält Postdoc Michele Tedeschini den englischsprachigen Vortrag "Unclosure: Another Look at Part XI oft the Law the Sea Convention". Anmeldung über https://bbb.uni-due.de/b/mic-fzw-0kp .

Mittwoch, 11. November, 14 bis 15 Uhr, 15 bis 16 Uhr, 16 bis 17 Uhr, 17 bis 18 Uhr

Was zur Planung von Praktika oder einem Studium in anderen Ländern gehört, erklären die UDE-Berater des International Office in mehreren ZOOM-Veranstaltungen. Von 14 bis 15 Uhr informieren sie über Aufenthalte in den USA und Kanada; danach geht es bis 16 Uhr für ein Auslandssemester nach Australien, Neuseeland und Südostasien. Wie man mit Erasmus an Universitäten in Europa studiert, ist Thema von 16 bis 17 Uhr. Zum Schluss geben sie Auskunft, wie man einen passenden Praktikumsplatz im Ausland findet. Anmeldung nicht nötig. Mehr Infos: https://www.uni-due.de/international/veranstaltungen_internationale_woche.

Mittwoch, 11. November, 16 bis 17:30 Uhr

Reich und immer reicher ... Wie verschieden das Einkommen sozioökonomischer Gruppen ausfällt, zeigt Prof. Dr. Miriam Rehm im Sozioökonomischen Forschungskolloquium. Zugang zum UDE-Seminar via ZOOM: https://uni-due.zoom.us/j/92799234982?pwd=aHNQd1YwQnlNUWsvWGw1c245cUg5QT09.

Donnerstag, 12. November, 14 Uhr

Wie sich die türkische Nation und ihr Staat historisch entwickelt haben, analysiert Dr. Bar?s Ünlü im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen. Zudem untersucht der Politikwissenschaftler in seinem Vortrag "The Turkishness Contract and the Formation of Turkishness" Gedanken von Türken sowie die strukturellen Privilegien und Bewusstseinsstrategien des Türkentums. Wer teilnehmen möchte, schreibt bis 10.11. an egemen.oezbek@kwi-nrw.de .

Donnerstag, 12. November, 15 bis 16 Uhr, 16 bis 17 Uhr

Auslandsluft schnuppern mit Lotsen im International Office der UDE: In der ersten Stunde berichten frisch Heimgekehrte beim Online-Treffen "Alles ganz easy!" von ihrem Aufenthalt in fremden Ländern. Ab 16 Uhr erhalten Interessierte beim Speed Exchange zahlreiche Infos an virtuellen Ländertischen und von ehemaligen Austauschstudierenden. Anmeldung nicht erforderlich. ZOOM-Zugang über folgende Seiten:

- "Alles ganz easy": https://www.uni-due.de/international/veranstaltungen_internationale_woche

- "Speed Exchange": https://uni-due.zoom.us/j/91348599588?pwd=VWpUckE4WjM5R0F2QUVEZXpCRzlwQT09#success

Freitag, 13. November, 11 bis 12 Uhr

Wer einen Auslandsaufenthalt plant, muss zwangsläufig reisen. Wie das mit Blick auf den Klimawandel funktioniert, wird im Workshop des International Office der UDE vorgestellt und diskutiert. Keine Anmeldung. https://www.uni-due.de/international/veranstaltungen_internationale_woche

Redaktion: Alexandra Nießen, 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Ressort Presse/Redaktion
Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen
http://www.uni-due.de/de/presse