Aachener Nachrichten

Aachener Nachrichten: Kuhn kritisiert Scheitern des Umweltgesetzbuches - Armutszeugnis für Schwarz-Rot

    Aachen (ots) - Das Scheitern des Umweltgesetzbuches in der Großen Koalition ist bei den Grünen auf scharfe Kritik gestoßen. "Bayerns Ministerpräsident Seehofer und sein Umweltzerstörungsminister Söder stellen den Schutz der Wirtschaftslobbys höher als den Schutz der Schöpfung", sagte Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn den "Aachener Nachrichten" (Montag-Ausgabe).

    Das Aus für das Umweltgesetzbuch sei ein Armutszeugnis für die Große Koalition. Zu Beginn der Legislaturperiode habe Schwarz-Rot das Umweltgesetzbuch als eines der wichtigsten Projekte der Regierung bezeichnet. "Jetzt wird der Umwelt- und Naturschutz dem parteipolitischen Hickhack geopfert", kritisierte Kuhn.

    Auch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte die Union für das Scheitern des Vorhabens verantwortlich gemacht.

Pressekontakt:
Aachener Nachrichten
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Aachener Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aachener Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: