Medienmagazin DWDL.de

Licht aus, Spot an: DWDL.de startet Media-Update

Köln (ots) - Ab sofort vertieft das Medienmagazin DWDL.de seine Berichterstattung aus der Welt der Media-Agenturen und Vermarkter im wöchentlichen Media-Update. Verantwortlich für die neue Rubrik ist Torsten Zarges, der bereits seit Sommer 2013 als Chefreporter für das Medienmagazin DWDL.de im Einsatz ist. Zuvor war Zarges 14 Jahre lang Kölner Korrespondent des "Kressreport".

Ohne Werbung kein Programm - und ohne Mediaplanung keine Werbung. Immer dienstags informiert DWDL.de künftig in konzentrierter Form über die wichtigsten Neuigkeiten in Sachen Kampagnen, Etats und Personalien und liefert Hintergründe zu Media-Strategien, Werbewirkungstrends und weiteren Forschungsthemen.

Das Media-Update ergänzt die Reihe der etablierten, wöchentlichen Schwerpunkt-Rubriken beim Medienmagazin DWDL.de, die das redaktionelle Angebot thematisch abrunden. Montags widmet sich das Medienmagazin gezielt den Sportmedien, mittwochs dem britischen TV-Markt, donnerstags dem Radiomarkt und freitags dem US-Fernsehen.

"Kein Branchendienst besitzt mehr Kompetenz beim Thema Fernsehen. Dabei betrachtet DWDL.de nicht nur den inhaltlichen Wandel des Mediums und seiner Nutzung, sondern verstärkt mit dem Media-Update nun auch noch einmal den Blick auf die Refinanzierung von Geschäftsmodellen im digitalen Wandel", erklärt Chefredakteur Thomas Lückerath.

Pressekontakt:

Thomas Lückerath
Chefredakteur
Medienmagazin DWDL.de
Telefon: 0221 30216730
eMail: lueckerath@dwdl.de

Original-Content von: Medienmagazin DWDL.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienmagazin DWDL.de

Das könnte Sie auch interessieren: