Alle Storys
Folgen
Keine Story von MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH mehr verpassen.

MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH

Presseinformation: RhönSprudel erhält Zertifikat für betrieblichen Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement

Presseinformation: RhönSprudel erhält Zertifikat für betrieblichen Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Der MineralBrunnen RhönSprudel erhält das Zertifikat für betrieblichen Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement

Nach ausführlicher Betriebsprüfung zertifiziert die Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) die erfolgreiche Einführung eines Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagementsystems bei dem Mineralbrunnen im Biosphärenreservat Rhön.

Ebersburg-Weyhers, 26. August 2021. Der MineralBrunnen RhönSprudel erhält das Zertifikat für das neu eingeführte Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagementsystem auf Grundlage der internationalen Norm DIN EN ISO 45001. Nach einer abschließenden, erfolgreich verlaufenen Betriebsbegehung durch die Berufsgenossenschaft, bei der die Einhaltung aller Vorgaben in den verschiedenen Abteilungen überprüft wurde, nahmen Christian Schindel, geschäftsführender Gesellschafter des MineralBrunnen RhönSprudel, und Sicherheitsfachkraft Jutta Budesheim-Heil am Mittwoch, den 26. August das offizielle Zertifikat von Rolf Jungeloed von der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, entgegen. „Neben der Qualität unserer Produkte und dem Schutz von Natur und Umwelt, haben wir als Unternehmen eine besondere Verantwortung für den Arbeitsschutz und die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Deshalb wurde der systematische Arbeitsschutz fest in unsere gesamte betriebliche Organisation eingebunden und wir freuen uns jetzt über die positive Bestätigung durch die international anerkannte Zertifizierung“, erklärt Christian Schindel im Rahmen der Übergabe.

Nachhaltigkeit bedeutet auch Arbeitsschutz und Gesundheitsvorsorge

Die Gesunderhaltung der Mitarbeiter und die Optimierung der Arbeitsbedingungen durch wirksame Arbeitsschutzmanagementsysteme sind in den vergangenen Jahren zunehmend in den Fokus der Nachhaltigkeitsbestrebungen von Unternehmen gerückt. Hierbei werden Aspekte der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit gezielt geplant, systematisch organisiert und konsequent als Führungsaufgabe betrieben. Im Rahmen seines Arbeitsschutzes und Gesundheitsmanagements führt der MineralBrunnen RhönSprudel arbeitsschutzrelevante Gefährdungsbeurteilungen durch, bietet Qualifikationen und Weiterbildungen an und schafft zielgerichtet Arbeitsmittel an. Darüber hinaus ist die arbeitsmedizinische Vorsorge und Gesundheitsförderung ein zentraler Baustein in dem Gesamtkonzept. Basierend auf international anerkannten Prinzipien hat der Mineralbrunnen jetzt messbare Zielvorgaben aufgestellt, die regelmäßig veröffentlicht und im Rahmen jährlicher Management Reviews überwacht werden. Die aktuelle Auszeichnung erfolgt – ähnlich der IFS-Standards für Umwelt- und Energiemanagement – über eine Zertifizierung nach eingehender Prüfung durch neutrale Instanzen. Die Umwelt- und Energiemanagementsysteme des MineralBrunnen RhönSprudel konnten bereits 2019 und 2018 eingeführt und zertifiziert werden.

Über den MineralBrunnen RhönSprudel:

Bereits 1781 wurden die Quellen des MineralBrunnen RhönSprudel erschlossen, seit 1911 ist der Brunnenbetrieb im Besitz der Familie Schindel. Die RhönSprudel Gruppe gehört heute zu den Top 10 der deutschen Markenbrunnen. Diese Position unterstreicht die Qualität der Produkte, belohnt das weitsichtige Management sowie den Mut zu Innovation und Expansion. Der Erfolg ist ein ständiger Ansporn zur Verantwortung gegenüber Umwelt, Produktqualität, Kunden und Mitarbeitern.

Pressekontakt:
InfoRelations e.K.
Jörg Mutz; Eugen-Langen-Straße 25; 50968 Köln
Telefon: 0221/30 99-137 / Fax: 0221/30 99-200 
E-Mail: j.m@inforelations.de
Abdruck honorarfrei
Weitere Storys: MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH
Weitere Storys: MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH