OSTSEE-HOLSTEIN-TOURISMUS e.V.

Frühstück mit Meerblick: "Ostsee-Strandfrühstück" geht am 1. Juli in die fünfte Runde

Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand - das ist das Ostsee-Strandfrühstück. (www.ostsee-schleswig-holstein.de)
Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand - das ist das Ostsee-Strandfrühstück. (www.ostsee-schleswig-holstein.de)

Ein Dokument

Programme des Ostsee-Strandfrühstücks

Frühstück mit Meerblick: "Ostsee-Strandfrühstück" geht am 1. Juli in die fünfte Runde Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand - wer mit diesem Gefühl in den Tag starten möchte, ist am 1. Juli an der Ostsee Schleswig-Holstein richtig. Egal ob edle Tafel mit weißen Tischdecken, entspannt in einer Beachlounge oder direkt über dem Wasser auf einer Seebrücke, zwischen Glücksburg und Travemünde beginnen Ostsee-Fans bereits zum fünften Mal in Folge den Morgen mit Blick aufs Meer.

Frühstück mit Meerblick: "Ostsee-Strandfrühstück" geht am 1. Juli in die fünfte Runde

Scharbeutz, 18. Juni 2018. Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand - wer mit diesem Gefühl in den Tag starten möchte, ist am 1. Juli an der Ostsee Schleswig-Holstein richtig. Egal ob edle Tafel mit weißen Tischdecken, entspannt in einer Beachlounge oder direkt über dem Wasser auf einer Seebrücke, zwischen Glücksburg und Travemünde beginnen Ostsee-Fans bereits zum fünften Mal in Folge den Morgen mit Blick aufs Meer. Frühaufsteher und Langschäfer haben entlang der Küste die Wahl zwischen unterschiedlichen Zeitpunkten und verschiedenen Plätzen. In Heiligenhafen und am Wulfener Hals auf Fehmarn startet das große Strandfrühstück bereits am Samstag, den 30.6., und findet somit erstmals an zwei Tagen statt. Insgesamt nehmen 16 Orte am Ostsee-Strandfrühstück teil. Mancherorts wird um Anmeldung gebeten. Alle Informationen finden Interessierte unter https://www.ostsee-schleswig-holstein.de/ostseestrandfruehstueck.html .

Seebrücke, Picknickdecke und Strandkorb im OstseeFerienLand

Wer schon immer einmal gerne über dem Meer frühstücken wollte, kommt nach Dahme, denn hier gibt es Brötchen, Kaffee und weitere Leckereien direkt auf der Seebrücke. Grömitz startet mit dem " größten Picknick an der Ostsee" in den Tag. Hier kann jeder, der möchte, mit seiner Decke vorbeikommen und Teil des Erlebnisses werden. Verschiedene Getränke und Marmelade gibt es für die Teilnehmer frei Haus. In Kellenhusen startet eine StrandKorbFrühstücksMeile in diversen, gastronomischen Betrieben.

Regional in der Lübecker Bucht und "White Breakfast" auf Fehmarn

"Fair.Bio.Regional" heißt es in Travemünde an der großen Frühstückstafel direkt an den Sandterrassen. Hier steht das reichhaltige Buffet mit teils regionalen Produkten bereit. Neu sind dieses Jahr in limitierter Auflage die "Fair.Bio.Regional Körbe" mit ausgewählten Produkten. Sie sind im Vorverkauf buchbar. Ganz in weiß geht es auf Fehmarn beim "White Breakfast" zu. Ostsee-Fans erleben am Haus Achtern Diek ein vegetarisches und herzhaftes Ostsee-Frühstück mit Matjes inklusive einem Becher Kaffee oder Tee zum Mitnehmen. Der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals veranstaltet das Strandfrühstück gleich an zwei Tagen, am 30. Juni und 1. Juli mit einem weiten Blick aufs Meer. Weitere Teilnehmer-Orte auf Fehmarn sind die Beachbar Strukkamphuk und die Beltbude am Grünen Brink.

Zwei Tage Heiligenhafen und sechs Orte in der Hohwachter Bucht

In Heiligenhafen genießen Strandfrühstücker den Meerblick ebenfalls an beiden Tagen. Direkt neben der Erlebnis-Seebrücke erhalten die Gäste am Buffet Leckereien aus der Region, eingebunden in ein natürliches Umfeld mit frischer Seeluft und Wellenrauschen. In der Hohwachter Bucht findet das Strandfrühstück gleich an sechs verschiedenen Orten statt: in Hohwacht auf der Strandterrasse des Hotels Seeschlösschen mit Blick auf die Seeplattform "Flunder", im Alt-Hohwachter Fisch Gourmet mit Beachmusik von "Urban Beach" und am Sehlendorfer Strand sowie am Behrensdorfer Strand. Darüber hinaus gibt es im Hafen Lippe das "Hafenfrühstück Allerlei - Alles dabei!" sowie in Lütjenburg das Eiszeitfrühstück unter dem Motto "Rustikal frühstücken wie bei unseren Vorfahren".

Bunte Tafeln in der Eckernförder Bucht und Liegestuhllounge an der Kieler Förde

In Strande speisen Teilnehmer an einer langen Tischreihe vom Strandbistro Bruno bis zum Bistro "Das Kaiser". Darüber hinaus kann jeder, der möchte, Frühstücksleckereien und Geschirr mitbringen, um eine bunte Tafel an den Strand zu zaubern. In Eckernförde laden direkt vor dem Stadthallenrestaurant an der Promenade kostenfreie Strandkörbe und Biergartengarnituren zum Verweilen ein. Eine Frühstückstafel und eine Liegestuhllounge direkt an der Wasserlinie - das erleben Frühstücker in Heikendorf am Hauptstrand. Dazu gibt es hochwertiges, regionales Prosecco-Frühstück vom Buffet. Alternativ kann Frühstück mitgebracht werden. Ausgewählte Musik sorgt für das richtige Beach-Feeling. In Kalifornien serviert das Hotel Strandräuber in Zusammenarbeit mit dem Tourist Service Schönberg das Ostsee-Strandfrühstück mit vielen Leckereien. Im Hotel Strandräuber können Gäste ihren Picknickkorb füllen.

Regional in Großenbrode und im Strandkorb in Glücksburg

In der Holiday Vital Beach Lounge direkt am feinsandigen Südstrand bedienen sich Ostseefrühstücker am Buffet und genießen die Köstlichkeiten mit Blick vom Strand auf die Ostsee - und zwar vor allem regional. So sind Leistungsträger und Produkte von vor Ort mit dabei. Der weite Himmel, die frische Luft und der weiße Sand laden zum Frühstück auf der Halbinsel Holnis ein. Ostsee-Fans genießen hier auf der Terrasse oder im Strandkorb des "Strandcafés Holnis" das Frühstücksbuffet. Auch das Strandbistro "Sandwig" gehört zu einem der schönsten Plätze an der Flensburger Förde. Hier frühstücken Teilnehmer mit bester Aussicht in lockerem Ambiente.

Das Ostsee-Strandfrühstück findet insgesamt in 16 Orten statt, und zwar in Glücksburg, Eckernförde, Heikendorf, Kalifornien, Hohwacht, Sehlendorfer Strand, Behrensdorfer Strand, Hafen Lippe, Lütjenburg, Heiligenhafen, Fehmarn, Großenbrode, Kellenhusen, Grömitz, Dahme, Travemünde.

Weitere Informationen zu einem Urlaub an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins erhalten Interessierte online unter www.ostsee-schleswig-holstein.de sowie telefonisch beim Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. unter 04503 88 85 25.

Bilder zum Strandfrühstück erhalten Sie unterfolgendem Link: https://bit.ly/2t8p3pf. Allgemeine Bilder der Ostsee Schleswig-Holstein hier:https://bit.ly/2lbwqIL Bitte geben Sie als Cpyright www.ostsee-scheswig-holstien.de an.

Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.   
Julia Prange
Am Bürgerhaus 2   
23683 Scharbeutz 
Mail: presse@ostsee-sh.de
Tel.: 0 45 03 / 88 85 13  
www.ostsee-schleswig-holstein.de 


Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: OSTSEE-HOLSTEIN-TOURISMUS e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: