Gruner+Jahr, NEON

Mode-Designer Tommy Hilfiger im NEON-Interview: "Wenn ich mich inspirieren lassen will, schau ich mich bei Instagram um."

NEON_02_18_01_4c. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/53006 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, NEON"
NEON_02_18_01_4c. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/53006 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, NEON"

Hamburg (ots) - Der US-amerikanische Modedesigner Tommy Hilfiger nutzt das Internet als Quelle für neue Ideen, vor allem die Plattform Instagram. "Wenn ich da nichts mehr finde, gibt's immer noch Pinterest", sagt er im Gespräch mit dem Magazin NEON (Ausgabe 2/2018). "Nur wenn Sie eine neue Muse suchen, dann blättern Sie am besten in einem Modemagazin!"

Gegenüber NEON spricht der 66-Jährige zudem über die Vorteile von Uniformen im Beruf, den Preis für einen guten Anzug und wie sich die Moden in den nächsten Jahren verändern werden: "Modetrends kommen und gehen in Zyklen. Wir sind momentan sehr leger gekleidet, bald wird der Stil strenger werden, um gegen Ende des Zyklus zum Legeren zurückzukehren", so Hilfiger, der 1971 im Bundesstaat New York geboren wurde. "In der Mode kommt alles zurück, also behalten Sie Ihre alten Sachen ruhig."

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON (Ausgabe 2/2018) zu finden, die ab 8. Januar 2018 im Handel erhältlich ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Tamara Kieserg
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
PR/Kommunikation NEON
Telefon: 040 / 37 03 - 5550
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de
Internet: www.neon.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, NEON, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NEON

Das könnte Sie auch interessieren: