Hertie School of Governance

Hertie School of Governance bietet den Medien neuen Expertenservice

    Berlin (ots) - Die Hertie School of Governance hält für Journalistinnen und Journalisten einen neuen Service bereit: Die 15 Mitglieder der Fakultät der Berliner Professional School für Public Policy stehen den Medien als Interviewpartner für Experteneinschätzungen zu weit über 100 aktuellen politischen Themen zur Verfügung. Eine neue Broschüre stellt die Experten zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Medien vor.

    Immer komplexer erscheinen die Abläufe in der globalisierten Welt. Eine Expertenmeinung kann rasch und prägnant Licht ins Dunkel bringen: Der Norweger Stein Kuhnle etwa zählt zu den weltweit führenden Forschern zum Sozial- und Wohlfahrtsstaat. Er steht den Medien für Fragen zu Globalisierung und Sozialpolitik, zur Gesundheitspolitik, zu Nordeuropa und Ostasien zur Verfügung. Die Schweizerin Sonja Wälti ist Expertin für Umweltmanagement, Bürgerbeteiligung, Energiepolitik, Atommüll und Drogenpolitik. Der stellvertretende Akademische Direktor der School, Jobst Fiedler, kennt sich aus mit Arbeitsmarktreformen und Kommunal¬politik, mit Finanzföderalismus und Public-Private Partnerships.

    Der Überblick über sämtliche Expertenthemen ist kostenlos bei der Hertie School of Governance als Broschüre erhältlich. Im Internet werden die Themengebiete aktualisiert und mit Recherchefunktion angeboten unter:

    http://www.hertie-school.org/de/6_media/experts/index.html.

    Die Hertie School of Governance (HSoG) bereitet herausragend qualifizierte junge Menschen auf öffentliche Führungsaufgaben vor. Der breiten interessierten Öffentlichkeit vermittelt die Hertie School of Governance aktuelle Themen aus dem Bereich Public Policy in Vorträgen, Foren, Symposien und weiteren Veranstaltungen. Der wissenschaftliche Ansatz der Hertie School of Governance ist in allen Tätigkeitsbereichen multidisziplinär, international und praxisorientiert. Die School hält hierfür Kontakte zu Partneruniversitäten, Institutionen und Entscheidungsträgern in aller Welt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland bilden die Fakultät. Zudem lehren an der HSoG Gäste aus verschiedenen Disziplinen und hochrangige Praktiker aus verschiedenen Sektoren. Die Hertie School of Governance ist ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Für Rückfragen:

Ulrich Brömmling, Leiter Marketing und Kommunikation Hertie School of Governance (030) 21 23 12 -112, broemmling@hertie-school.org, www.hertie-school.org.

Original-Content von: Hertie School of Governance, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hertie School of Governance

Das könnte Sie auch interessieren: