media control GmbH

WM-TV: National-Kicker schaffen Rekord-Quote

    Baden-Baden (ots) - 20,13 Millionen Fußball-Fans verfolgten am gestrigen Freitag die spannende Auftaktbegegnung Deutschland gegen Costa Rica. Wie media control mitteilt, saßen seit der Datenerhebung 1992 noch nie so viele Menschen bei einem Eröffnungsspiel einer Fußball-Weltmeisterschaft vor dem Fernseher. Der Marktanteil der Übertragung aus München lag bei  75,7 Prozent.

    In der Spitze wollten den 4:2 Sieg der deutschen Nationalmannschaft, die ohne Michael Ballack antrat, 22,44 Millionen Zuschauer sehen. In der besonders relevanten Zielgruppe der 14-49 Jährigen sahen 8,22 Millionen das erste Spiel der Weltmeisterschaft. Diese Zahl bedeutete 79,9 Prozent Marktanteil.

    Vor dem Anpfiff um 18 Uhr wurden die Welttitelkämpfe von Bundespräsident Horst Köhler offiziell eröffnet. Die knapp dreistündige Eröffnungsfeier, in deren Verlauf Pele und Claudia Schiffer den WM-Pokal in das Stadion brachten, wurde von 5,52 Millionen Zuschauer (45,0 Prozent Marktanteil) live am TV verfolgt.

Rückfragen bitte an:
media control GmbH & Co. KG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven Birgmeier
Telefon: 07221/366218
s.birgmeier@media-control.com

Original-Content von: media control GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: media control GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: