Insight Health

INSIGHT Health Kundentagung in der Hanns-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth: Auch bei der Marktanalyse rückt der Patient zunehmend in den Mittelpunkt

    Waldems-Esch (ots) - Sowohl die politischen Aktivitäten in Deutschland - wie etwa das Arzneimittelverordnungs-Wirtschaftlichkeitsgesetz oder die bevorstehende Gesundheitsreform -, als auch auf dem europäischen Parkett, wie z.B. die geplanten Maßnahmen zur Förderung von Kinderarzneimitteln, zeigen wie wichtig es für die pharmazeutischen Hersteller ist auf der Basis valider, zeitnaher Daten und aussagekräftiger Analysen unternehmerisch reagieren zu können. Davon konnten sich die gut hundert Marketing- und Vertriebsfachleute von zahlreichen pharmazeutischen Unternehmen überzeugen, die auf Einladung des Branchendienstleisters INSIGHT Health Mitte Mai im bayerischen Wildbad Kreuth zusammengekommen waren.

    INSIGHT Health konnte bei dieser Kundentagung wieder zahlreiche Dienstleistungen präsentieren, die zum Teil mit spezialisierten Kooperationspartnern entwickelt wurden. Dabei liegt der Fokus der Marktbeobachtung zunehmend auf den Patienten. So konnte etwa über das Analyse-Werkzeug "Patienten Tracking", in dem anonymisiert die Verordnungsdaten von über sieben Millionen Patienten aus den vergangenen drei Jahren repräsentativ über die Facharztgruppen verteilt zur Verfügung stehen, beispielsweise gezeigt werden, dass von den schätzungsweise gut 600.000 gesetzlich krankenversicherten Alzheimerpatienten tatsächlich 48 Prozent mit Alzheimer-Präparaten behandelt werden. Die Verordnungen entfallen etwa zu gleichen Teilen auf Allgemeinmediziner und Internisten einerseits und Neurologen andererseits. Da bei einem Drittel der Patienten die Arzneimitteltherapie bereits nach einem Quartal abgebrochen wird, werden insgesamt lediglich 43,6 Mio. Tagestherapiedosen verordnet. Würden sie leitliniengerecht therapiert, würden mehr als 105 Millionen Tagestherapiedosen benötigt. Bei einer adäquaten Therapie aller Alzheimerpatienten, die in der GKV versichert sind, wären es gar rund 220 Mio. Sind diese Daten bekannt, besteht die Möglichkeit, dieser Versorgungssituation auf den Grund zu gehen, wobei auch das unterschiedliche Verordnungsverhalten verschiedener Facharztgruppen etwa in der Indikation Alzheimer analysiert werden kann.

    Einen weiteren Ansatzpunkt z.B. zur zielgerichteten Außendienststeuerung bietet die Datenbank "Ort der Verordnung" (ODV). In Verbindung mit den Informationen etwa aus dem Patienten Tracking können selbst kleinräumige Marktbewegungen - z. B. bei Eintritt von Wettbewerbern - in einem Indikationsgebiet identifiziert und analysiert werden. Diese Marktbeobachtung und -analyse, die es ermöglicht, Außendienstressourcen und Marketingmaßnahmen effizient einzusetzen, eignet sich nach Einschätzung der Fachleute vor allem bei chronischen Erkrankungen.

    Neben immer neuen Dienstsleistungen und Services, die in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern so aufbereitet werden, dass sie für die Kunden ohne großen Aufwand und mit hoher Anwenderfreundlichkeit in das jeweils eigene System implementiert werden können, entwickeln die Experten von INSIGHT Health auch die bestehenden Produkte kontinuierlich und konsequent weiter. So wird das zentrale Werkzeug aus der INSIGHT Health Produktpalette, der "Analyzer" über die Datenbank ODV-National künftig auch sehr genau die Entwicklungen der PKV-Verordnungen abbilden und mit den Daten des letzten Jahres vergleichen können.

    INSIGHT Health GmbH & Co. KG ist ein führender Informationsdienstleister im Gesundheitsmarkt mit weiteren Aktivitäten innerhalb Europas. Der Erfolg von INSIGHT Health liegt in der Bereitstellung von individuellen Lösungen und Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie. Weitere Informationen über INSIGHT Health finden Sie unter www.insight-health.de

Pressekontakt:

Bei Rückfragen und Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an: Petra
Exner, INSIGHT Health, Tel: 06126-955-32 Fax: 06126-955-20,
PExner@insight-health.de.

Original-Content von: Insight Health, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Insight Health

Das könnte Sie auch interessieren: