PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Malteser in Deutschland mehr verpassen.

06.03.2019 – 15:05

Malteser in Deutschland

Telemedizin: Malteser und eedoctors kooperieren

Telemedizin: Malteser und eedoctors kooperieren
  • Bild-Infos
  • Download

Der Assistance-Dienstleister Malteser Service Center und das Schweizer Startup eedoctors AG wollen die medizinische und ärztliche Sofortbetreuung für Endkunden der Versicherungswirtschaft sicherstellen.

Die Malteser und eedoctors haben dazu eine strategische Partnerschaft vereinbart. Mittels Video-App werden Patienten von einem Allgemein- oder Notfallmediziner behandelt. Die Video-Sprechstunde ist weltweit rund um die Uhr nutzbar und bietet eine flexible Hilfe auch auf Urlaubs- oder Geschäftsreisen.

Das Malteser Service Center kooperiert mit über 50 Versicherungsgesellschaften aus den Sparten Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung. Hierbei bietet esganz spezielle medizinische Hilfs- und Pflegeleistungen im Falle von Krankheit sowiePflege oder nach einem Unfall an. Darüber hinaus kümmern sich die Malteser auch um Menschen, die im Ausland erkrankt oder verunglückt sind. Im Ernstfall sorgen ihre Teams dafür, dass diese Patienten von medizinischem Fachpersonal begleitet nach Deutschland zurückreisen.

Dieses patientenorientierte Serviceangebot wird nun durch den weltweiten Sofort-Zugang zur virtuellen Sprechstunde von eedoctors ergänzt. Durch die eedoctors Video-App kann der Arzt per Smartphone sofort erreicht werden, ohne Terminvereinbarung und ohne Umweg über ein Callcenter. Die erfahrenen Allgemein- und Notfallmediziner von eedoctors behandeln Patienten per Videokonsultation. Bei Bedarf werden auch E-Rezepte des behandelnden Arztes direkt auf die App des Patienten versendet. Erfahrungswerte zeigen, dass rund 90% der Behandlungsfälle von eedcotors abgeschlossen werden können. Das bedeutet, es ist keine weiterführende physische Konsultation erforderlich.

Die Malteser und eedoctors schließen damit eine medizinische Versorungslücke in unterversorgten Regionen im In- und Ausland.Möglich wird dies aufgrund der bevorstehenden flächendeckenden Aufhebung des Fernbehandlungsverbots in Deutschland. Patienten können ab sofort per Video-Sprechstunde diagnostiziert und behandelt werden. Die Fernbehandlung entspricht einem aktuten On-Demand-Bedürfnis vor allem bei Urlaubs- und Geschäftsreisen.

Über eedoctors:

eedoctors ist ein Berner Start-up, das sich der Aufrechterhaltung der medizinischen Grundversorgung verschrieben hat. eedoctors hat den Status einer Schweizer Arztpraxis und will stets den innovativsten Zugang zur Medizin bieten. Das Unternehmen richtet sich nach aktuellen Bedürfnissen der Gesellschaft. Die eedoctors-App ist seit Mai 2017 auf dem Markt und hat seither rund 3500 Videokonsultationen durchgeführt. Rund 90 Prozent aller Fälle konnten abschliessend behandelt werden. Patienten können eedoctors per Video-Verbindung kontaktieren und haben sofort einen Arzt zur Verfügung. eedoctors beschäftigt ein eigenes Ärztenetzwerk und ist somit unabhängig.

Über die Malteser : Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation, die in Deutschland und weltweit tätig ist. In Deutschland engagieren sich 51.000 Malteser ehrenamtlich für Menschen in Notlagen - unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Mit über 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser zugleich einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Sie bieten z.B. folgende Leistungen an: Ambulanter Pflegedienst, mobiler sozialer Dienst, Rettungsdienste/Krankentransporte, betreutes Wohnen, Mahlzeitendienst, Hausnotruf, Fahrdienste oder weltweite Krankenrückholdienste. Diese Leistungen werden auch Geschäftskunden, z.B. Versicherungsgesellschaften oder Unternehmen in Form von Assistance-Leistungen angeboten. Dafür ist bei der Malteser Hilfsdienst gGmbH das Malteser Service Center zuständig.

Weitere Informationen:
Malteser Pressestelle
Tel. 0221 / 9822 - 2202;
presse@malteser.org 

Weitere Storys: Malteser in Deutschland
Weitere Storys: Malteser in Deutschland