Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Kommentar zu Krisengipfel bei Merkel

    Essen (ots) - Die Banken mögen anderes behaupten, doch sie ist längst da, die Kreditklemme - und sie wird zu einer Gefahr für den Aufschwung. Kann die Politik helfen? Ein Kreditmediator und eine staatliche Absicherung von Verbriefungsrisiken, wie es die Bundesregierung jetzt plant, dürften das Problem lindern, gewiss. Aber der Ansatz bleibt halbherzig und geht wieder einseitig zu Lasten der Steuerzahler. Ins Risiko gehen die Bürger, die Gewinne machen die Banken. Nein, so kann das nicht weitergehen. Die Politik hat sich schon zu lange von der Geldbranche erpressen lassen. Alle Maßnahmen, die auf Kooperationsbereitschaft der Geldinstitute setzen, haben bislang wenig gefruchtet. Die Schonfrist für die Banken ist vorbei. Dabei dürfen vorübergehende Teilverstaatlichungen kein Tabu mehr sein. Das könnte die einzige Möglichkeit sein, um den Kreditfluss an die Wirtschaft in Gang zu bringen.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: