PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westfalenpost mehr verpassen.

17.07.2013 – 17:52

Westfalenpost

Westfalenpost: Schubkraft
Kommentar zu den Kultur-Projekten der Regionale von Monika Willer

Hagen (ots)

Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor, ja sogar ein Standortvorteil. An dieser Erkenntnis kommt heute kein Politiker mehr vorbei. Doch wie soll eine ländliche Region wie Südwestfalen diese Tatsache für sich nutzen? Zwei große Regionale-Projekte machen hier mit innovativen Konzepten Hoffnung: das südwestfälische Musikbildungszentrum Bad Fredeburg und das Museums- und Kulturforum Südwestfalen in Arnsberg. Bad Fredeburg wird künftig zu einer Heimat für die Chöre und Musikvereine und das Museumsforum zum Ankerpunkt für bedeutende Ausstellungen. Dabei besteht die Hoffnung, dass das Zusammenspiel von touristischen und kulturellen Investitionen Schubkraft für die ganze Region entwickelt. Bereits jetzt nehmen zum Beispiel die Touristen auf dem Ruhrtalradweg die kulturellen Angebote entlang der Route begeistert an. Doch es geht gleichzeitig um ein neues Selbstverständnis: um die Fähigkeit, einsehen zu können, dass "mein" kleiner, um jeden Fördereuro kämpfender Verein nichts verliert, wenn Großprojekte realisiert werden, sondern auf lange Sicht ebenfalls davon profitiert. Jeder Euro, der in Kultur investiert wird, kommt zehnfach zurück. Daher sollten auch ihre Kritiker die beiden Leuchtturm-Vorhaben als Chance betrachten, die Region nachhaltig nach vorne zu bringen.

Pressekontakt:

Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westfalenpost
Weitere Storys: Westfalenpost