Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Osnabrücker Zeitung

15.11.2018 – 05:00

Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Rennen um CDU-Vorsitz: FDP-Vize rechnet mit Kramp-Karrenbauer

Osnabrück (ots)

Rennen um CDU-Vorsitz: FDP-Vize rechnet mit Kramp-Karrenbauer

Strack-Zimmermann: Wenn Merkel sich zurückzieht, sind wir offen neue Koalitionsgespräche

Osnabrück. Die FDP-Vize Marie-Agnes Strack-Zimmermann geht davon aus, dass sich im Rennen um den CDU-Vorsitz Annegret Kramp-Karrenbauer gegen ihre beiden Mitbewerber durchsetzen wird. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Strack-Zimmermann: "Ich glaube, dass Frau Kramp-Karrenbauer es schafft, weil sie so unprätentiös und uneitel ist wie die Kanzlerin und auch genau so unterschätzt wird wie Frau Merkel vor 15 Jahren."

Im Gegensatz zu ihrem Mitbewerber Friedrich Merz, der 15 Jahre lang nicht in der Politik war, sei die CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer eng mit der Parteibasis verbunden: "Sie weiß, was an der Basis läuft, das weiß Herr Merz nicht. Ich weiß gar nicht, ob er weiß, was die Basis ist." Nach Ansicht von Strack-Zimmermann eignet sich Merz nicht für den Vorsitz der Partei: "Herr Merz hat noch keine Wahl gewonnen und war 15 Jahre lang nicht in der Politik. Er hat bisher keine Frage beantwortet, wie er die Dinge sähe, wenn er Verantwortung übernähme." Parteien seien ein anderes Gefüge mit anderen Spielregeln als die Wirtschaft.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Osnabrücker Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung