Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Grüne fordern Aus für umstrittenes Herbizid Glyphosat

Osnabrück (ots) - Grüne fordern Aus für umstrittenes Herbizid Glyphosat

Appell vor Beratungen der EU - Göring-Eckardt: Durch Krebs-Debatte ist das Vertrauen der Bürger verspielt

Osnabrück. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat vor den entscheidenden EU-Beratungen in Brüssel das Aus für das umstrittene Herbizid Glyphosat gefordert. "Die Zeit ist reif für den Glyphosat-Ausstieg", sagte Göring-Eckardt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). Die Bundesregierung solle dem französischen Beispiel folgen und einer Verlängerung der Zulassung eine klare Absage erteilen.

Statt sich vorbehaltlos für zehn weitere Jahre für das Glyphosat-Gift einzusetzen, müsse Kanzlerin Angela Merkel (CDU) "endlich ihre besondere Verantwortung anerkennen", meinte die Grünen-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl. Sie plädierte für einen Glyphosat-Ausstiegsplan. Das Herbizid sei ein Auslaufmodell. "Die andauernde Krebs-Debatte, das dramatische Insektensterben und ein undurchsichtiger Filz zwischen Herstellern und Behörden haben das Vertrauen der Menschen in die Zulassungsverfahren verspielt", erklärte Göring-Eckardt. In Brüssel berät an diesem Donnerstag ein Sondergremium über die Verlängerung der Zulassung der Chemikalie, die zur Bekämpfung von Unkraut eingesetzt wird.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: