Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neue Osnabrücker Zeitung mehr verpassen.

30.10.2013 – 22:00

Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Gesellschaft
Gesundheit

Osnabrück (ots)

Eine Herausforderung

Leben ist ganz schön kompliziert. Vor lauter Möglichkeiten, aber auch Anforderungen kann einem schwindelig werden. Sich hiervon nicht niederringen zu lassen ist in unserer Zeit sicher eine Herausforderung für jeden; Komplexität macht Arbeit.

Insofern überraschen die Ergebnisse der Stress-Studie nicht: Viele empfinden ihr Leben als stressiger als früher, viele sehen dafür im Job die Hauptursache, viele räumen aber auch ein, durch hohe Ansprüche an sich selbst den Stress-Level hochzupeitschen. Es ist eine Mischung aus Kritik an äußeren Umständen und am eigenen Verhalten. Sie verdeutlicht, wie sehr berufliche und private Sphären ineinandergreifen. Dies kann zum Problem werden, und die Studie zeigt es deutlich: den Job erledigen, nebenbei ein spannendes Sozialleben führen, womöglich ein paar Kinder erziehen und das Ganze so unter einen Hut bekommen, dass alle Beteiligten inklusive der eigenen Person zufrieden sind. Wer wäre da nicht gestresst?

Gut, dass die Studie einmal mehr darauf hinweist. Am Ende aber verharrt man ratlos, denn Umfragen bilden Tendenzen ab, geben aber keine Verhaltenstipps. Das müssen die Menschen selbst erledigen. Wieder mehr Arbeit, könnte man denken. Oder eine gute Gelegenheit, sein Verhalten zu hinterfragen. Wie gehe ich mit Stress um? Habe ich die Möglichkeit, Belastungen zu reduzieren? Muss ich eigentlich jedem und allem gerecht werden? Kompliziert, dieses Leben.

Cornelia Mönster

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung
Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung