Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kultur-Kommentar

    Osnabrück (ots) - Neue Wege

    Es geht um eine Bibliothek des 18. Jahrhunderts - und doch um sehr viel mehr als ein Expertenthema. Das deutsch-russische Projekt eröffnet eine neue Ära der Kooperation. Obendrein könnte es den Schlüssel zur Entschärfung der politisch verfahrenen Beutekunst-Frage liefern.

    Mit einer absehbaren Rückgabe von Kunstgegenständen aus Russland ist, wie bekannt, auf absehbare Zeit nicht zu rechnen. Für Bibliotheksbestände gilt das Gleiche. Das jetzt angeschobene Projekt macht nicht nur eine Bibliothek wieder sichtbar, über deren Verbleib bis in die Siebzigerjahre wenig bekannt war. Es zeigt auch, wie die offene Frage einer Rückgabe umgangen werden kann - durch eine Darstellung im Internet. Die Bücher der Wallenrodt'schen Bibliothek können an ihren derzeitigen Orten verbleiben. Als Bestand werden sie sich dennoch im Netz wieder neu gruppieren. Das weist neue Wege.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: