Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Parteienforscher Korte prophezeit Merkel schwere Zeiten

Saarbrücken (ots) - Durch den politischen Rückzug von Roland Koch wird es nach Ansicht des Duisburger Parteienforschers Karl-Rudolf Korte für die CDU-Vorsitzende Angela Merkel schwerer, ihre Partei zu führen. "Um politische Führung auszuüben, braucht man auch innerparteiliche Widersacher", sagte Korte der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe).

Die Kunst eines Parteivorsitzenden bestehe darin, verschiedene politische Flügel zu integrieren, erläuterte der Politikwissenschaftler. "Wenn diese Flügel in Gestalt prominenter Gegenspieler nicht sichtbar sind, dann wird die Führung der Partei sogar schwieriger". Verschiedene Machtpositionen klar orten zu können, sei einfacher, "als auf diffuse politische Hintergrundgeräusche zu achten, die in handfeste Intrigen münden können", sagte Korte.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: