Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Sonnleiter erhofft sich von Gipfeltreffen eine Stärkung der Milchbauern

    Saarbrücken (ots) - Der Präsident des Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, geht optimistisch in den für Donnerstag geplanten Milchgipfel bei Agrarminister Horst Seehofer (CSU). "Es ist völlig klar, dass ein Vertreter der Bundesregierung keinen Butterpreis festsetzen kann", sagte Sonnleitner der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagausgabe). "Darüber müssen die Marktbeteiligten verhandeln." Er erwarte aber von Minister Seehofer, "dass er die Position der Milchbauern und ihrer Molkereien gegenüber dem Lebensmitteleinzelhandel politisch stärkt."

      Sonnleitner ergänzte, die Discounter hätten die Preise für Milch
nach den Protesten der Milchbauern angehoben. "Jetzt gilt es, diese
Preiserhöhungen auch bei allen anderen Milchprodukten in den
Verhandlungen der Molkereien mit dem Lebensmittelhandel
durchzusetzen." Schließlich hätten die Discounter in großen Anzeigen
ihr soziales Gewissen in den Vordergrund gestellt. "Dann müssen sie
dies auch für die Milchbauern spürbar umsetzen."

    Für Minister Seehofer werde vor allem die Debatte zur Überprüfung der EU-Agrarpolitik in Brüssel zur Nagelprobe. "Hier muss er sich für die Interessen der deutschen Milchbauern nachhaltig und erfolgreich einsetzen", betonte Sonnleitner.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: