PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG mehr verpassen.

16.08.2019 – 13:56

Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Nomos kooperiert mit der Clearingstelle - Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz

Nomos kooperiert mit der Clearingstelle - Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz
  • Bild-Infos
  • Download

Der Nomos Verlag möchte die Clearingstelle - Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz durch Buchspenden unterstützen

Der Nomos Verlag möchte die Clearingstelle - Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz des Sozialpädagogischen Instituts Berlin "Walter May" (Stiftung SPI) durch Buchspenden unterstützen.

Die Clearingstelle hat die Aufgabe, den Dialog und die Akzeptanz unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendhilfe auf der einen und der Schule, Polizei und Justiz auf der anderen Seite anzuregen, zu erhalten und auszubauen. Bei der Verwirklichung des Vorhabens, Delinquenz von jungen Menschen zu vermindern, gibt es zahlreiche Schnittstellen der einzelnen Berufsbereiche, Institutionen und Engagierten. Eine koordinierte, strukturierte, ressourcen- und kompetenzorientierte Vernetzung mit den richtigen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern kann dabei wertvolle und notwendige Unterstützung für jede einzelne Institution leisten.

Die erste Buchspende stellt das Lehrbuch "Strafrecht und Soziale Arbeit" von Prof. Dr. Heinz Cornel und Prof. Dr. Thomas Trenczek dar, welches einen fundierten, auch sozialwissenschaftlich begründeten Überblick über die Grundlagen und Themen des Strafrechts und Strafverfahrensrechts verschaffen soll. Das Lehrbuch wurde im Berliner Newsletter UMSICHTEN vorgestellt, welcher ca. alle zwei Monate von der Clearingstelle veröffentlicht wird. Die Berliner UMSICHTEN beinhalten u. a. Hinweise auf neu erschienene Publikationen, die für die Akteure in der Prävention interessant sein könnten. Die Freiexemplare konnten der Jugendbewährungshilfe, einer Sozialarbeiterin und Juristin, zwei Projekten im Übergangsmanagement für haftentlassene Jugendliche und junge Erwachsene sowie einem Diversionsbüro gespendet werden.

Die Clearingstelle - Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz freut sich sehr über die Kooperation mit dem Nomos Verlag. Die Zusammenarbeit von professionellen Akteuren aus unterschiedlichen Berufsgruppen und Institutionen setzt aktuelle Kenntnisse der fachlichen Standards voraus. Das Buch "Strafrecht und Soziale Arbeit" ist ein Beispiel dafür, dass Wissen über Arbeitsweisen und -wege des/r jeweils anderen Vorurteile abbauen und somit die Akzeptanz für die anderen Berufsgruppen erhöhen kann. Daher freuen wir uns sehr, dass dieses Buch aus sozialwissenschaftlicher, strafrechtlicher und kriminologischer Sicht verschiedene Themen beleuchtet, die auch in der Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz eine wichtige Rolle spielen. Die Clearingstelle der Stiftung SPI bedankt sich für die Unterstützung des Nomos Verlags und sieht einer zukünftigen Kooperation mit Freude entgegen.

Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 
Caroline Häuser 
Waldseestr. 3-5 
76530 Baden-Baden 

E-Mail: haeuser@nomos.de 
Homepage: www.nomos.de

Geschäftsführer: Dr. Alfred Hoffmann
HRA 200026, Mannheim
Weitere Storys: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Weitere Storys: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG