Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der Einsatz in Kundus war Krieg - Kommentar von Miguel Sanches

Essen (ots) - Verteidigungsminister Thomas de Maizière fand passende Worte: "Hier wurde aufgebaut und gekämpft, geweint und getröstet, getötet und gefallen." Und hier habe die Truppe gelernt, zu kämpfen. Es sollte indes nicht der einzige Lernerfolg der Bundeswehr während ihres Einsatzes in Afghanistan bleiben.

Wer sich auf einen Krieg einlässt, der muss wissen, wie er da wieder rauskommt und wie er den Frieden organisieren will. So vergingen über zehn Jahre, und die Lage ist bis heute heikel. Anfangs war es ruhig. Ab 2006 wurde es ernst, 2009 war geradezu dramatisch. Von Minister Guttenberg kann man halten, was man will - er sprach aus, was war. Es war Krieg.

Kann sein, dass die Afghanen mit der Sicherheit überfordert sind. Aber das weiß man erst, wenn sie es versucht haben. Es ist nicht zu viel verlangt.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: