Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

08.03.2012 – 19:19

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Gute Lehrer - nicht nur als Beamte. Kommentar von Theo Schumacher

Essen (ots)

Das Lehrerzimmer von morgen - ein lupenreiner Hort für Beamte? Wenn ein Verband wie der VBE die Interessen seiner Mitglieder wahrnimmt und die kollektive Verbeamtung der Lehrerschaft fordert, kann man ihm das nicht vorzuwerfen. Er macht nur seinen Job. Der richtige Weg aber führt andersherum. Eine weitere Aufblähung des Beamtenapparats passt nicht in die Zeit und widerspricht dem Ziel des schlanken, effektiven Staats. Wollten den nicht alle? Der Schuldienst ist, anders als die Tätigkeit bei Polizei oder Justiz, keine hoheitliche Aufgabe. Lehrer müssen keine Staatsdiener sein. Schon gar nicht brauchen Pädagogen den Beamtenstatus, um ihrem Beruf verantwortungsvoll nachzugehen. Bei ihrem Engagement, junge Leute aufs Leben vorzubereiten, unterscheiden sich angestellte Lehrer in nichts von ihren verbeamteten Kollegen. Außer vielleicht in der Bezahlung. Und darum dürfte es dem Lehrerverband in erster Linie gehen. Für den Landeshaushalt fällt die Rechnung in jedem Fall schlecht aus. Schon jetzt lassen milliardenschwere Personal- und Pensionszahlungen immer weniger Spielraum, um wichtige Zukunftsaufgaben finanzieren zu können. Zum Beispiel: bessere Schulen für Kinder und Lehrer. Wer noch mehr Beamte einstellt, wird dieses Problem nur verschärfen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung