Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: SPD-Vize Manuela Schwesig: Merkel hat bei Frauenquote "von den Realitäten keine Ahnung"

Essen (ots) - Nach ihrer Absage an eine Frauenquote muss Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heftige Kritik einstecken. Die stellvertretende SPD-Parteivorsitzende Manuela Schwesig warf ihr im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgaben) vor, "von den Realitäten keine Ahnung" zu haben. Die Haltung der Kanzlerin zeige, welches konservative Bild in der CDU immer noch vorherrschend sei. "Die Quote ist in dieser Partei nicht durchsetzbar", so Schwesig weiter. Der Streit der beiden CDU-Ministerinnen Kristina Schröder und Ursula von der Leyen sowie der Kanzlerin sei "das beste Beispiel dafür, wie Frauen in Führungspositionen es nicht machen sollten", so Schwesig weiter. "Hätten alle auf ihre Eitelkeiten verzichtet und sich abgesprochen, wäre vielleicht etwas für die Frauen herausgekommen."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: