Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Grüne: Bund vernachlässigt homosexuelle Jugendliche

Essen (ots) - Die Grünen werfen Familienministerin Kristina Schröder (CDU) vor, sich zu wenig für Lesben und Schwule einzusetzen. "Die Bundesregierung vernachlässigt und ignoriert die Belange homosexueller Jugendlicher", sagt der Grünen-Abgeordnete Kai Gehring mit Blick auf eine Anfrage an die Regierung, deren Antwort den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Dienstagsausgabe) vorliegt.

Daraus geht hervor, dass der Bund keine Maßnahmen ergreift, um der Gewalt gegen lesbische, schwule und bisexuelle Jugendliche entgegenzuwirken. Weiter kritisieren die Grünen, dass die Regierung sich unwissend stelle. So liegen dem Bund angeblich "keine statistischen Daten zur Rate der Suizidversuche bei lesbischen und schwulen Jugendlichen vor." Die Grünen verweisen auf eine andere Antwort der Regierung, die solche Zahlen enthält.

"Das Desinteresse und die Ignoranz gegenüber fünf bis zehn Prozent der Jugendlichen ist beschämend und nicht hinnehmbar", sagt Gehring. Er fordert einen nationalen Aktionsplan gegen Homophobie und Präventionsstrategien gegen Mobbing.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: