Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Burkhard fordert Klarheit für Bochum

Essen (ots) - Der IG-Metall-Bezirksleiter in NRW, Oliver Burkhard, hat das Opel-Mangement aufgefordert, sich schnell und unmissverständlich zur Zukunftsperspektive für das Bochumer Opel-Werk zu erklären. "Wir wollen sehen, wo wir 2020 stehen", erklärte der hochrangige Gewerkschaftsfunktionär gegenüber der WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe). Andernfalls könne man die geplante Arbeitnehmerbeteiligung an der Sanierung des Unternehmens nicht unterstützen. "Die Verantwortung liegt beim Opel-Management, die Mitarbeiter in Bochum zu überzeugen, nicht bei der IG Metall", so Burkhard. Erst wenn diese Voraussetzung erfüllt sei, "werden wir uns unserer Verantwortung als IG Metall stellen und - vorausgesetzt, die Belegschaft stimmt zu - auch Tarifansprüche einbringen", erklärte er.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: