Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von HISTORY

09.10.2012 – 14:46

HISTORY

Auf der Suche nach Fundstücken mit Geschichte (BILD)

Auf der Suche nach Fundstücken mit Geschichte (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

   - HISTORY-AWARD 2013 mit Helmut Markwort und Prof. Dr. Guido Knopp
     in der Jury widmet sich großen Geschichten hinter kleinen 
     Dingen. 
   - Bundesweiter Schülerwettbewerb von HISTORY[TM] mit FOCUS-SCHULE 
     und P.M. HISTORY wird empfohlen vom Verband der Geschichtslehrer
     Deutschlands und unterstützt von Kabel Deutschland. 

Ein Schmuckstück, das seit Generationen vererbt wird, Großmutters Teddybär, der in der Kindheit ihr treuer Begleiter war, die alte Standuhr beim Antiquitätenhändler oder die Handtasche vom Flohmarkt: Jeder Gegenstand, egal wie groß oder klein er ist, erzählt Geschichten. Der TV-Sender HISTORY ruft Schüler dazu auf, sich auf die Spuren geschichtsträchtiger Artefakte zu begeben und deren Geschichte zu erforschen. "Fundstücke mit Geschichte" lautet 2013 der Titel des bundesweiten Schülerwettbewerbs HISTORY-AWARD, der bereits zum neunten Mal ausgelobt wird. Ab sofort sind alle Informationen zum Award und zur hochkarätigen Jury sowie die Ausschreibungsunterlagen auf www.history-award.de abrufbar.

Gemeinsam mit seinen Partnern P.M. HISTORY und FOCUS-SCHULE wendet sich HISTORY an Schüler aller Altersklassen und Schultypen. Sie sollen Filmbeiträge zu dem Thema "Fundstücke mit Geschichte" erstellen. Wie alt ist das Fundstück? Wer hat es hergestellt und warum? Wem hat es gehört? Welche Erinnerungen verbindet der Besitzer mit dem Gegenstand? Die Fragestellungen zum Thema des HISTORY-AWARD 2013 sind unzählig und erlauben eine Einbindung verschiedener Fachbereiche von Geschichte bis Soziologie, Kunst, Geographie oder Religion. Die Recherche beginnt gleich in der nächsten Umgebung - im eigenen Keller, auf dem Dachboden, bei den Großeltern, beim örtlichen Antiquitätenhändler oder auf einem Flohmarkt. Der Wert der Gegenstände spielt hierbei keine Rolle. Auch zählt nicht, ob das Fundstück besonders groß oder spektakulär ist. Im Fokus steht die filmische Dokumentation der Suche, der Recherche und vor allem der besonderen Geschichte der Dinge.

Juroren des HISTORY-AWARD sind unter anderem der Historiker Prof. Dr. Guido Knopp (ZDF), FOCUS-Herausgeber Helmut Markwort, der Historiker und ehemalige Vorsitzende des Verbands der Geschichtslehrer Deutschlands Dr. Peter Lautzas sowie der Journalist und Historiker Dr. Sascha Priester. Zu gewinnen gibt es vor allem öffentliche Aufmerksamkeit für das Engagement der Schüler. Der hölzerne HISTORY-AWARD in Form des HISTORY-Senderlogos für den ersten Platz ist mit einem Preisgeld dotiert. Unterstützt wird der HISTORY-AWARD 2013 von Kabel Deutschland, DOK.education sowie von der Cataneo GmbH. Der Wettbewerb wird vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V. empfohlen. Bis zum 22. März können sich Interessenten für den Wettbewerb anmelden, der Einsendeschluss für Projektbeiträge ist der 22. April 2013. Die Preisverleihung erfolgt nach der Jury-Entscheidung und einem Online-Voting Anfang/Mitte Juni 2013.

Dr. Andreas Weinek, Geschäftsführer HISTORY: "Ein Geschichtspreis kommt in die Jahre und wird immer jünger. Der kommende HISTORY-AWARD ist ein weiterer Beweis, dass Geschichte und Geschichtsfernsehen nicht antiquiert und pseudowissenschaftlich daherkommen muss, sondern durchaus unterhaltsam sein kann und darf."

Pressekontakt:

Sebastian Wilhelmi
Director Marketing&Kommunikation
THE HISTORY CHANNEL (Germany) GmbH & Co. KG
Theresienstraße 47a
80333 München
Tel.: 089-38199-730
Fax: 089-38199-9730
E-Mail: sebastian.wilhelmi@nbcuni.com
www.history.de
www.thebiographychannel.de
www.history-hd.de

Original-Content von: HISTORY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HISTORY
Weitere Meldungen: HISTORY