Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: kommentiert am Sonnabend, den 25. März 2006, die bundesweiten Ärzte-Proteste:

    Frankfurt/Oder (ots) - Nun sollen die Ärzte erneut finanziell haftbar gemacht werden: diesmal, wenn sie zu teure Medikamente verschreiben. Was bei den Medizinern das Fass endgültig zum Überlaufen bringt. Nicht zu Unrecht, denn die Adressaten der Maßnahme sind offensichtlich die falschen. Medikamente werden immer noch von der Pharmaindustrie hergestellt und in den Preisen bestimmt. Deren Lobby aber ist in der großen Koalition offenbar stärker als die der Ärzte und Patienten. +++

Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: