Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert zur Diskussion über einen Bundeswehreinsatz im Kongo:

    Frankfurt/Oder (ots) - Die Bundeswehr kann nicht überall intervenieren, auch wenn führende Politiker in Berlin das glauben. Die EU sollte ihre Möglichkeiten real  einschätzen. Ohne die USA läuft auch im Kongo nichts, aber die haben bereits  abgewunken. Und fest steht, dass eine als Wahleinsatz getarnte Operation zur  Beruhigung des eigenen Gewissens keinen Völkermord stoppen kann. +++

Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: