Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: zu Koalitionsgesprächen:

    Frankfurt/Oder (ots) - Die Mehrwertsteuer soll steigen, der Sparerfreibetrag wird halbiert, die Rente eingefroren, die Pendlerpauschale gekürzt; kurzum: Schwarz-Rot will den Bürger schröpfen. Das ist die eine Botschaft, die aus dem Berliner Raumschiff ins Land dringt. Die andere lautet: Den großen Zukunftsaufgaben weicht die geplante Koalition aus. Ob es der dringliche Umbau des Gesundheitssystems ist ^ frühestens 2006 soll er angegangen werden ^ oder die große Steuerreform, die für 2008 angepeilt ist. Abkassieren heute, reformieren aber, wenn überhaupt, erst später: Ist das der Leitfaden der künftigen Regierung? Das wäre fatal. Dafür hätte es keiner Neuwahlen bedurft.

Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: