Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

12.10.2005 – 17:29

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung über einen korrupten Bundespolizisten, der seit heute mit vier weiteren Angeklagten vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) steht.

    Frankfurt/Oder (ots)

Frankfurt (Oder). Vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) hat einer der größten Korruptionsprozesse gegen eine deutsch-polnische Autoschieberbande begonnen. Das berichtet die Märksiche Oderzeitung in ihrer morgigen Ausgabe. Mit auf der Anklagebank sitzt ein ehemaliger Beamter der Bundespolizei. Der 27-Jährige hat sich laut Anklage von einem Mitangeklagten mit rund 50000 Euro bestechen lassen. Dafür ließ er gestohlene Fahrzeuge mit einem Einzelwert bis zu 100000 Euro die Grenze bei Küstrin (Märkisch-Oderland) passieren. Die fünf Angeklagten wollen ein Geständnis ablegen. Die polnischen Hintermänner blieben unerkannt.+++

Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung