Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Suhrkamp

Frankfurt/Oder (ots) - Und am Ende bleibt der Eindruck, dass Ulla Unseld-Berkéwicz und Hans Barlach an ihrem persönlichen Triumph, ihrem Prestige und persönlichen Einfluss mehr liegt als am Wohlergehen des Verlages. Darunter hat nicht nur das Haus Suhrkamp, darunter hat auch das Ansehen von Unseld-Berkéwicz und Barlach gelitten. Er hat sein Image als seriöser Geschäftsmann auf nicht absehbare Zeit ruiniert, sie mit ihren undurchsichtigen Manövern ihre Integrität. Auch wenn der Verlag sich nun beeilen will, um die juristisch abgesegnete Umwandlung in eine Aktiengesellschaft noch in diesem Quartal zu realisieren, ist Suhrkamp damit noch nicht aus den Turbulenzen und aus den Schlagzeilen. Dass Barlach das Urteil nun prüft, dürfte nichts anderes bedeuten als neuen Ärger.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: