Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung

20.10.2011 – 18:05

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Steuerplänen von CDU und FDP

Frankfurt/Oder (ots)

Man muss schon staunen: Darüber, dass man in der Bundesregierung überhaupt auf die Idee kommen kann, die Steuern zu senken. Und darüber, dass sich dann nur CDU und FDP auf etwas einigen - was postwendend zu einer Watschen von der CSU führen muss. Nein, auch wenn derzeit die Steuereinnahmen steigen, die Kosten der Arbeitslosigkeit sinken und sich natürlich jeder Bürger eigentlich eine geringere Abgabenlast wünscht: Gründe für Steuersenkungen sind das noch lange nicht. Der deutsche Schuldenberg liegt bei gut zwei Billionen Euro, pro Sekunde kommen 1556 Euro dazu. Und niemand kann im Entferntesten abschätzen, wie die Euro-Rettung ausgeht. Aber egal, was genau passiert: Es wird uns alle teuer zu stehen kommen. Da sollte man als Regierung solch billige Versuche, mal eine positive Schlagzeile zu produzieren, tunlichst unterlassen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung
Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung