Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Märkische Oderzeitung mehr verpassen.

03.10.2011 – 19:02

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu der wohl ausfallende Erhöhung der GEZ-Gebühren: Sinnvolle Entscheidung

Frankfurt/Oder (ots)

Ohne Frage, es ist gut, dass es öffentlich-rechtliche Medien gibt. Sie haben einen wichtigen Informations- und Bildungsauftrag. Und ihre Arbeit muss anständig bezahlt werden - derzeit mit 17,98 Euro im Monat pro Haushalt. Die Sender wollten nun noch mehr. Da ist es eine gute Nachricht, dass die zuständige Kommission nicht zu einer Erhöhung der Gebühren rät. Denn auch die öffentlich-rechtlichen Sender müssen sparen, so wie viele Haushalte. Eine Gebührenerhöhung wäre angesichts der Krisenstimmung ein merkwürdiges Signal gewesen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell