Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung

21.06.2011 – 18:24

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die gewalttätigen Proteste gegen Stuttgart 21 (Mittwochausgabe) Wenn Wutbürger gewalttätig werden

Frankfurt/Oder (ots)

Der Gewaltausbruch stürzt die Regierung in Stuttgart in große Nöte. Schließlich stehen die Grünen, allen voran Ministerpräsident Winfried Kretschmann, für die Ablehnung des Bahnprojekts. Dafür wurden sie an die Macht gewählt. Mit einem Auftrag, der eigentlich nicht zu erfüllen ist. Denn es gibt keine Lösung, die alle zufriedenstellen kann. Da wirkt es ziemlich hilflos, wenn Kretschmann nun Gewalt verurteilt und die Polizei eingreifen lässt. Und es wirkt absurderweise so, als würde er damit alten Gesinnungsgenossen in den Rücken fallen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass bei der Volksabstimmung im Herbst gegen Stuttgart 21 das erforderliche Quorum erreicht wird, ist gering. Sollte es doch geschehen, kommen auf die Baden-Württemberger enorme Ausfallkosten zu. Und auf die Grünen großer Ärger mit dem Koalitionspartner SPD. Entscheidet das Volk sich für den neuen Bahnhof, müssen die Grünen ihre Wähler endgültig enttäuschen. Auftrag nicht erfüllt. Was danach kommt, ist völlig offen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell