Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu höheren Gehältern für Krankenkassenchefs

Frankfurt/Oder (ots) - Man wundert sich nicht mehr wirklich, dass ein Großteil der Kassen ihren Chefs mehr Geld zahlt - selbst solche, die ihren Versicherten einen Zusatzbeitrag berechnen. Diese acht oder 15 Euro im Monat werden neuerdings vom Lohn gepfändet, wenn man nicht freiwillig zahlt. Während die Vorstandschefs mehrerer Kassen mehr verdienen als die Bundeskanzlerin. Nun kann man mit der Kürzung von Vorstandsgehältern sicher nicht die Finanzen der Krankenkassen sanieren. Aber man darf doch wohl erwarten, dass diese wenigstens nur die Chefs belohnen, die echten Erfolg bei Sparanstrengungen vorzuweisen haben. Und nicht die, die den bequemen Weg gehen, sich einfach bei den Versicherten zu bedienen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: