Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Berlusconi

Frankfurt/Oder (ots) - Waren es früher Verfahren wegen Steuerhinterziehung oder Korruption, die dem Medienmogul das Leben schwer machten, haben die Vorwürfe, mit einer Minderjährigen sexuell verkehrt zu haben, eine andere Qualität. Ähnliche Vorwürfe gab es schon früher. Aber die Demonstrationen der Frauen auf Italiens Straßen zeigen, dass er ausgerechnet das verspielt hat, was ihn bisher in seiner Selbstwahrnehmung als römischer Imperator trug: der Applaus des Volkes. Der Flüchtlingsstrom auf Lampedusa beschert dem Regierungschef gegenwärtig wieder Stoff zur Profilierung. Und doch sollte gerade der alte Fuchs Berlusconi merken, dass sich der politische Vorhang langsam für ihn senkt. Will er seinem Land einen Dienst erweisen, sollte er jetzt den Übergang zu einem Nachfolger einleiten.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: