Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zur Leiharbeit und Überstunden

Frankfurt/Oder (ots) - Die erste Frage richtet sich auf den inakzeptablen Umstand, dass den bezahlten Überstunden wohl eine ebenso hohe Dunkelziffer unbezahlter Überstunden gegenübersteht. Bei der zweiten dreht es um die Bedingungen der Leiharbeit. Diese waren in den vergangenen Wochen Gegenstand erbitterter Debatten, wobei der Eindruck entstehen konnte, als ginge es um die Existenzberechtigung von Leiharbeit an sich. Sie mit Bedingungen zu überfrachten, die sie de facto unattraktiv machte, hieße jedoch, übers Ziel hinauszuschießen, ist beim starren deutschen Kündigungsrecht Leiharbeit doch eine der wesentlichen Flexibilitätsreserven, auf die Unternehmen bei sich wandelnden und unsicheren Verhältnissen zurückgreifen können. Ordentlich bezahlt werden sollte allerdings. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: