Bayerische Landesärztekammer

58. Nürnberger Fortbildungskongress 2007 öffnet seine Tore

München (ots) - Der 58. Nürnberger Fortbildungskongress (NFK) 2007 öffnet seine Tore am Freitag, 7. Dezember 2007. Bayerns traditionsreicher Medizinerkongress der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) findet wieder im CCN Ost statt, diesmal am 7. und 8. Dezember 2007 und bietet seinen Besucherinnen und Besuchern wie immer ein topaktuelles Programm: "Dermatologie im Wandel", "Diabetes mellitus Typ 2", "Onko-/Hämatologie" und "Schwindel - eine interdisziplinäre Herausforderung" lauten die vier Hauptthemen 2007.

Auf dem NFK können Ärztinnen und Ärzte ihr Medizinwissen vertiefen und auffrischen, sich untereinander fachlich austauschen und dabei kräftig Fortbildungspunkte sammeln. Insgesamt vergibt der NFK 98 Fortbildungs-Punkte. "Behutsam haben wir das Kongress-Konzept weiterentwickelt: wissenschaftsorientiert und praxisrelevant", so BLÄK-Präsident Dr. H. Hellmut Koch und Mitglied des neu installierten wissenschaftlichen Kongress-Boards - gemeinsam mit Dr. Max Kaplan, BLÄK-Vizepräsident, Professor Dr. Kai-Uwe Eckardt, Chefarzt der Med. Klinik 4 - Schwerpunkt Nephrologie/Hypertensiologie, Klinikum Nürnberg Süd und Universitätsklinikum Erlangen und Professor Dr. Martin Wilhelm, Chefarzt der Med. Klinik 5 - Schwerpunkt Onkologie/Hämatologie, Klinikum Nürnberg Nord.

Das Kongress-Portal www.nfk2007.de bietet der medizinischen Fachwelt die Möglichkeit, sich rund um den 58. NFK 2007 zu informieren. Am Freitagabend, 7. Dezember, hält Professor Dr. Michael J. Polonius, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA), einen Festvortrag über "Der Wandel des Berufsbildes Arzt - ein Blick auch in die Zukunft". Zusätzlich findet der 37. Fortbildungskurs für ärztliches Assistenzpersonal statt.

Für Medienvertreter gibt es ein Pressegespräch und einen Presserundgang am Freitag, 7. Dezember 2007, um 11.00 Uhr im CCN Ost, Messezentrum, Raum Krakau, 90471 Nürnberg. Pressestelle

Pressekontakt:

Bayerische Landesärztekammer
Pressestelle
Dagmar Nedbal
Mühlbaurstraße 16
81677 München
Telefon: 089 4147-268
Fax: 089 4147-202
E-Mail: presse@blaek.de
www.blaek.de

Original-Content von: Bayerische Landesärztekammer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bayerische Landesärztekammer

Das könnte Sie auch interessieren: