Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

4. medien.barometer: Optimismus und hohe Standortzufriedenheit bei Berlin-Brandenburger Medienunternehmen

    Berlin/Potsdam (ots) -

    - Wachsende Zufriedenheit mit dem Geschäftsverlauf (59%,
        1. Halbjahr: 56%)
    - Unternehmen erwarten Umsatzsteigerung (52%, 1. Halbjahr: 42%)
    - Hohe Standortzufriedenheit bestätigt (durchschn. 53%,
        Film/TV: 92%)
    - Verstärkte Internationalisierung in 2006

    Die Medienbranche in Berlin-Brandenburg wird beim Gesamtumsatz im kommenden Jahr deutlich zulegen. Das ergab das vierte medien.barometer, eine im Auftrag der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH und des media.net berlinbrandenburg halbjährlich durchgeführte Branchenumfrage, an der insgesamt rund 560 Unternehmen teilnahmen.

    Mit 52 Prozent erwartet mehr als die Hälfte der Befragten eine Umsatzsteigerung. Bei der Befragung im ersten Halbjahr lag diese Zahl noch bei 42 Prozent. Dabei sind vor allem die Branchen Software, Film, PR und Design optimistisch bzgl. der weiteren Branchenentwicklung.

    Die Zufriedenheit der befragten Unternehmen mit dem Geschäftsverlauf ihres Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr hat ebenfalls zugenommen (59%, 1. Halbjahr: 56%). Dies betrifft vor allem die Branchen Film (67%), Werbung (86%) und PR (60%).

    Die Zufriedenheit mit dem Standort steigt weiter: Besonders erfreulich ist die Entwicklung in der Filmbranche: 92% gaben Berlin eine positive Bewertung (1. Halbjahr: 67%), das ist ein Zuwachs von 25%. Äußerst optimistisch betrachtet auch die Musikindustrie den Standort Berlin: 67% gaben der Hauptstadt die Höchstbewertung (1. Halbjahr: 43%). Und auch die Bereiche Internet, Multimedia und Games betrachten den Standort positiv (63% der Befragten gaben 70-100 Punkte). Durchschnittlich 53 Prozent der Befragten beurteilten den Medienstandort Berlin-Brandenburg als "optimal".

    Auch die bundesweite Medienbranche wird nach Einschätzung der Medienunternehmen in Berlin-Brandenburg beim Gesamtumsatz zulegen. 56 Prozent (1. Halbjahr: 52%) der befragten Unternehmen erwarten eine Umsatzsteigerung ihrer Branche, 19 Prozent (8%) sogar einen deutlichen Zuwachs.

    Die Verstärkung der internationalen Kommunikation bleibt wichtige Aufgabe für Unternehmen und Standort: 31% der befragten Unternehmen befürworten eine stärkere Präsenz auf internationalen Veranstaltungen, 27% die Entwicklung von Veranstaltungen mit internationaler Ausrichtung und 42% halten die weitere Stärkung des Standorts in der öffentlichen Wahrnehmung für notwendig.

    Petra Müller, Geschäftsführerin Medienboard Berlin-Brandenburg: "Das aktuelle medien.barometer zeigt, dass es Berlin-Brandenburg gelingt, das positive Standortklima auszubauen. Das gilt vor allem für die Film- und Fernsehbranche. Der Wunsch der Unternehmen nach verstärkter Internationalisierung bestätigt den Kurs unserer Standortarbeit: Die internationale Kommunikation gehört zu den Prioritäten für das Jahr 2006."

    Holger Schöpper, Geschäftsführer media.net berlinbrandenburg: "Das vierte  medien.barometer hat sich als Instrument der Standortbestimmung, das aussagekräftig Entwicklungen der Berlin-Brandenburger Medienwirtschaft aufzeigt, endgültig etabliert. Seine Ergebnisse zeigen, dass die Stimmung der Medienunternehmen am Standort Berlin-Brandenburg erstmals branchenübergreifend positiv ist. Das ist eine schöne Bestätigung für alle, die dazu beigetragen haben."

    Das medien.barometer wird seit Anfang 2004 im Auftrag der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH und des media.net berlinbrandenburg e.V. unter Unternehmen der Branchen TV, Radio, Werbung, Print, Film, Musik, PR sowie IT und Multimedia von Trend Research durchgeführt. Insgesamt haben sich an der aktuellen Umfrage rund 560 Unternehmensvertreter beteiligt. Die Erhebung, die jetzt zum vierten Mal stattfand, soll Entwicklung und Stimmung am Standort abbilden.

    Die vollständigen Ergebnisse der Befragung können unter www.medienboard.de und www.medianet-bb.de eingesehen werden.

Pressekontakt:
Dr. Kathrin Steinbrenner
Unternehmenskommunikation/Pressearbeit
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26 - 53
14482 Potsdam-Babelsberg
Telefon: 0331-743 87 71
Telefax: 0331-743 87 99
k.steinbrenner@medienboard.de
www.medienboard.de

Original-Content von: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: