SPORT BILD

SPORT BILD-Award 2014 für die ARD: Beste Sportberichterstattung im deutschen Fernsehen

Berlin (ots) - +++ Große Gala mit rund 700 Gästen am 25. August 2014 in Hamburg +++

Europas größte Sportzeitschrift vergibt am Montag, 25. August 2014, zum zwölften Mal die SPORT BILD-Awards. Mit der Auszeichnung werden in zehn Kategorien herausragende Leistungen und besondere Ideen im Bereich des Sports geehrt. Der erste Preisträger steht bereits fest: Die ARD erhält die begehrte Trophäe als "Beste TV-Sportredaktion" in der Saison 2013/14.

Grundlage für die Entscheidung sind die Fernsehkritiken, die SPORT BILD-Experten in der Rubrik TV-Liga wöchentlich in SPORT BILD veröffentlichen. Pro Sendung werden zwischen einem und fünf Bällen vergeben. In der daraus resultierenden TV-Tabelle, die über ein Jahr geführt wird, ging die ARD in diesem Jahr als Sieger hervor. SPORT BILD-Chefredakteur Alfred Draxler zu der Begründung: "Die ARD hat den Zuschauern mit der Fußball-WM und den Olympischen Winterspielen zwei Großereignisse unterhaltsam und kompetent in die Wohnzimmer und auf die Fan-Meilen gebracht. Besonders Experten wie Mehmet Scholl bieten dabei einen Mehrwert. Außerdem bot der WM-Club während des Turniers eine gelungene Abwechslung."

"Ich bin stolz auf unser gesamtes ARD-Sport-Team, dem es mit inhaltlich und produktionstechnisch hervorragenden Übertragungen gelungen ist, diesen Titel zu verteidigen", so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. Die ARD gewinnt den Award in dieser Kategorie bereits zum dritten Mal nach 2008 und 2013. In zwölf Jahren Verleihung der SPORT BILD-Awards holten Sky und RTL jeweils viermal die Auszeichnung als "Beste TV-Sportredaktion", das ZDF einmal.

Die Preisverleihung findet am 25. August 2014 im Rahmen einer feierlichen Gala in der Hamburger Fischauktionshalle statt, zu der rund 700 Gäste, darunter Spitzensportler, Trainer, Manager sowie Prominente und Werbungtreibende erwartet werden.

Neben dem SPORT BILD-Award für die "Beste TV-Sportredaktion" werden am Abend außerdem Auszeichnungen u.a in den Kategorien "Beste Sport-Vermarktung", "Sonderpreis der Chefredaktion", "Lebenswerk", "Comeback des Jahres", "Aufsteiger des Jahres", sowie "Social Media-Star" und "Star des Jahres" verliehen.

Pressekontakt:

Charlotte Rybak
Tel: + 49 (0) 30 25 91-7 76 23
charlotte.rybak@axelspringer.de

Original-Content von: SPORT BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SPORT BILD

Das könnte Sie auch interessieren: