Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

25.02.2018 – 07:15

CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Dr. Florian Herrmann und Berthold Rüth: Glückwunsch an alle Teilnehmer der Olympischen Winterspiele - Erfolg der bayerischen Athleten kommt nicht von ungefähr

  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

"Wir gratulieren allen Teilnehmern der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang und freuen uns natürlich besonders über die vielen Erfolge bayerischer Athleten", so Dr. Florian Herrmann, Vorsitzender des Ausschusses Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport des Bayerischen Landtags, und Berthold Rüth, sportpolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, zum heutigen Ende der Winterspiele. Die Erfolge bayerischer Olympioniken kommen für beide nicht von ungefähr.

"Eine Medaille bei Olympischen Spielen ist der Lohn jahrelanger harter Arbeit der Athleten und ihrer Trainer. Der auffallend hohe Anteil erfolgreicher Teilnehmer aus Bayern zeigt dabei deutlich, dass die Sportförderung im Freistaat hervorragend funktioniert", stellt Herrmann fest.

Rüth freut sich, dass die Förderung des Spitzensports in Bayern auch von den Funktionären anerkannt wird: "Das Nachwuchsleistungssportkonzept des Deutschen Olympischen Sportbundes wird von uns hervorragend unterstützt. Dazu gehören Trainerstellen, die Regionalzentren des Olympiastützpunktes Bayern und auch unsere Eliteschulen für den Leistungssport in Berchtesgaden und Oberstdorf. Seit 2013 haben wir die Sportfördermittel um 25 Prozent erhöht. Der Olympiastützpunkt Bayern hat also optimale Rahmenbedingen."

Auch in Zukunft wird die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag Breiten-und Spitzensport weiter unterstützen. "Die Erhöhung der Vereinspauschale, die Förderung des Behindertensports und auch Schulsportwettbewerbe sind uns sehr wichtig und Grundlage für die Erfolge der kommenden Jahre", so Rüth. "Im Rahmen unserer Initiativen zum Nachtragshaushalt 2018 erhöhen wir als CSU-Fraktion die Mittel für den Sport um insgesamt um 1,2 Millionen Euro." Dazu kommen im Jahr 2018 Investitionen in die Sportförderung des Freistaats Bayern in Höhe von mehr als 63 Millionen Euro.

"In den vergangenen Jahren konnten wir den Nachwuchsleistungssports in Bayern auf solide Füße stellen und sehr gute Rahmenbedingen schaffen. Das hat sicher einen wichtigen Teil dazu beigetragen, dass sich unsere bayerischen Nachwuchsleistungssportler zu Spitzensportlern entwickeln konnten und uns bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang mit ihren Erfolgen mitgerissen haben", so Herrmann und Rüth abschließend.

Pressekontakt:

Franz Stangl
Pressesprecher
Telefon: 089/4126-2496
Telefax: 089/4126-69496
E-Mail : franz.stangl@csu-landtag.de

Simon Schmaußer
Stellv. Pressesprecher
Telefon: 089/4126-2489
Telefax: 089/4126-69489
E-Mail : simon.schmausser@csu-landtag.de

Original-Content von: CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung