Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BERLINER MORGENPOST

21.01.2005 – 17:40

BERLINER MORGENPOST

Berliner Morgenpost: Ex-EU-Kommissarin Schreyer als grüne Spitzenkandidatin im Gespräch

    Berlin (ots)

Die Berliner Grünen sind schon jetzt auf der Suche nach einem geeigneten Spitzenkandidaten für die Abgeordnetenhauswahl im Herbst 2006. Das berichtet die Berliner Morgenpost (Sonnabend-Ausgabe). Auf Nachfrage bestätigte der Landesvorsitzende der Grünen, Till Heyer-Stuffer erste Gespräche. Aus Grünen-Kreisen verlautete, daß es Bestrebungen gebe, die 2004 aus dem Amt geschiedene EU-Kommissarin für Haushalt und Betrugsbekämpfung und frühere Berliner Stadtentwicklungssenatorin, Michaele Schreyer, für eine Spitzenkandidatur zu gewinnen.

    Es soll bereits Gespräche mit Schreyer gegeben haben, die jetzt am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität lehrt. Eine Entscheidung über die Spitzenkandidatur sei jedoch noch nicht gefallen. Endgültig wollen sich die Berliner Grünen erst im März 2006 auf ihre Landesliste für die Abgeordnetenhauswahl einigen.

ots-Originaltext: Berliner Morgenpost

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=53614

Rückfragen bitte an:

Berliner Morgenpost
Telefon: 030/25910
Fax: 030/25913244

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell