Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BERLINER MORGENPOST

04.01.2020 – 22:00

BERLINER MORGENPOST

Jegliche Zweifel ausräumen
Kommentar von Dominik Bath um den Streit um den Direktorenposten der Bauakademie

Berlin (ots)

Wer etwas Neues aufbaut, hegt die Hoffnung, dass es gut wird. Bei der neu zu gründenden Berliner Bauakademie ist zum Start hingegen vieles schlecht gelaufen. Mit dem SPD-Politiker und bisherigen parlamentarischen Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold, soll ein Mann neuer Direktor der Bauakademie werden, der unbestritten nicht vom Fach ist. Gegen die Auswahl Pronolds durch die politisch geprägte Findungskommission hat sich deshalb Widerstand aus der Architektenwelt gebildet. In einem offenen Brief hatten anerkannte Persönlichkeiten Pronolds Eignung angezweifelt, die künftige Bauakademie als ein relevantes und angesehenes Architekturzentrum etablieren zu können. Zwei im Auswahlverfahren unterlegene Bewerber bemühen jetzt das Gericht, um die Berufung des Berufspolitikers doch noch zu verhindern.

Dass Pronold per se eine schlechte Wahl ist, ist nicht gesagt. Der Direktor eines Theaters muss auch kein Schauspieler sein, um der Einrichtung Leitlinien vorzugeben. Der Eindruck, dass hier einem langjährigen SPD-Politiker ein sicherer Posten verschafft werden sollte, drängt sich allerdings auf. Denn zentrale, in der Stellenausschreibung festgeschriebene Kriterien treffen auf Pronold schlichtweg nicht zu.

Der durch die öffentliche Diskussion entstandene Schaden um die Besetzung der Leitungsstelle ist bereits groß. Schon vor Beginn seiner Tätigkeit ist der designierte Gründungsdirektor belastet. Der anstehende Prozess kann aber für alle Beteiligten eine Chance sein. Nur durch eine Aufarbeitung können jegliche Zweifel an dem durchgeführten Berufungsverfahren ausgeräumt werden. Auch die Politik muss Interesse daran haben, Transparenz in die Sache zu bringen. Gelingt das nicht, ist nicht nur die Bauakademie beschädigt, sondern auch die Demokratie.

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST
Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST