Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

25.01.2019 – 19:30

BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Umsetzen, bitte
Leitartikel von Isabell Jürgens

Berlin (ots)

Wie dramatisch verfahren das Projekt einer Berliner Verwaltungsreform ist, lässt sich schon an dem vorsichtigen Vokabular ablesen, mit dem sich ein breites gesellschaftliches Bürgerbündnis an die verantwortliche Landespolitik wendet. Man wolle keine "Konfrontation, sondern Kooperation". Man wolle die Berliner Politik "unterstützen", ihr "Rückenwind geben" für die schwierige Aufgabe, Berlins zweistufige Verwaltung endlich wieder auf Kurs zu bringen. Denn die Not ist groß. Berlin kann es sich nicht länger leisten, auf eine bessere Verwaltung zu warten. Die Stadt sorgt dafür, dass Start-ups, Speditionen oder Handwerksbetriebe Berlin frustriert den Rücken kehren, weil Behördenvorgänge zeitaufwendig sind und dadurch enorme Kosten verursachen. Die Vorschläge für schnelle Abhilfe liegen auf dem Tisch. Umsetzen, bitte!

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BERLINER MORGENPOST
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung