prmagazin

K2: Fachtagung Krisenkommunikation am 26. Oktober 2010 in Frankfurt/Main

Remagen (ots) - Bilfinger Berger wird Pfusch beim Kölner U-Bahn-Bau vorgeworfen, die HSH Nordbank muss mit Milliarden Euro Steuergeld gestützt werden, Nestlé wird von Greenpeace wegen des Bezugs von indonesischem Palmöl aufs Korn genommen: Krisen, die Unternehmen und Institutionen ereilen, gleichen selten wie ein Ei dem anderen.

Welche Grundsätze sich trotzdem für eine gute Krisenkommunikation aus den verschiedenen Fällen ableiten lassen, verraten Experten auf der "Fachtagung Krisenkommunikation" am 26. Oktober 2010 in Frankfurt/Main. Sie ist Teil der Tagungsreihe "K2", einer Kooperation des "prmagazins" und der "school for communication and management (scm)". Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Kommunikationsbranche.

Im Mittelpunkt stehen Berichte aus der Praxis, die aufzeigen, wie Krisen entstehen, sich medial entwickeln und kommunikativ eingedämmt werden können. Die Referenten (Auszug):

   - Andreas Breitsprecher, Leiter Konzernkommunikation Vattenfall 
     Europe
   - Martin Büllesbach, Leiter Zentralbereich Kommunikation Bilfinger
     Berger
   - Peter Dietlmaier, Partner C4 Consulting
   - Hartmut Gahmann, Leiter Corporate Communications Nestlé 
     Deutschland
   - Tanja Irion, Inhaberin Irion Kanzlei für Medienrecht
   - Volker Klenk, Managing Partner Klenk & Hoursch
   - Uwe Knaus, Manager Corporate Blogging & Social Media Strategy 
     Daimler
   - Frank Laurich, Leiter Konzernkommunikation HSH Nordbank
   - Martina Sprotte, Senior Management Advisor Johanssen + 
     Kretschmer 

Weitere Informationen unter: www.krisenpr-tagung.de

Pressekontakt:

prmagazin
Wolf-Dieter Rühl
Geschäftsführender Redakteur
Mail: ruehl@rommerskirchen.com
Tel.: 02228/931-136

scm
Lars Dörfel
Geschäftsführer
Mail: lars.doerfel@scmonline.de
Tel.: 030/47989789

Original-Content von: prmagazin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: prmagazin

Das könnte Sie auch interessieren: