Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)

Versandhandelsverband bvh zieht unter neuer Führung nach Berlin (mit Bild)

bvh-Präsident Thomas Lipke, Geschäftsführender Gesellschafter des Hamburger Outdoor-Versenders Globetrotter / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh)"

Weiden/Frankfurt (ots) -

- Thomas Lipke von bvh-Mitgliedern zum bvh-Präsidenten gewählt 
- Christoph Wenk-Fischer ist neuer bvh-Hauptgeschäftsführer 
- bvh verlegt Hauptsitz von Frankfurt am Main nach Berlin 

Thomas Lipke, Geschäftsführender Gesellschafter des Hamburger Outdoor-Versenders Globetrotter, ist von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh) in Weiden (Oberpfalz) einstimmig zum neuen bvh-Präsidenten gewählt worden. Lipke folgt auf den bisherigen bvh-Präsidenten Rolf Schäfer, der die Branche der Versand- und Online-Händler in den Jahren 2002 bis 2010 ehrenamtlich vertreten hat und nun aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Zu Vizepräsidenten und Angehörigen des bvh-Präsidiums wurden Dr. Werner Conrad, Geschäftsführender Gesellschafter Conrad Holding GmbH, Hirschau, Dr. Rainer Hillebrand, Vorstandssprecher der Otto Group, Hamburg, sowie Dieter Junghans, Geschäftsführender Gesellschafter Pro-Idee GmbH & Co. KG, Aachen, gewählt.

Als neuer bvh-Präsident kündigte Thomas Lipke (51) an, die gute Arbeit von Rolf Schäfer fortzuführen und verspricht "Tradition ohne Staub". Der mittelständische Unternehmer steht für Multi-Channel-Handel und deckt damit die moderne Vielfalt des Versand-, Stationär- und Online-Handels ab. Er kann auf 30 Jahre Handelserfahrung zurückblicken. 1980 begann Lipke seine Karriere bei dem neu gegründeten Unternehmen Globetrotter Ausrüstung. Seit 1991 ist er dort als Geschäftsführender Gesellschafter tätig. Dem Vorstand des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh) gehört Lipke seit dem Jahr 2002 an. Zusätzlich engagierte er sich ab 1999 im Arbeitskreis E-Commerce des bvh, den er von 2005 bis zum Frühjahr 2010 als Vorsitzender leitete. Der gebürtige Hamburger Thomas Lipke ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seine Freizeit verbringt der bekennende Aktivurlauber gerne in der unberührten Natur Kanadas.

Christoph Wenk-Fischer ist neuer bvh-Hauptgeschäftsführer

Ein weiterer wichtiger Stellenwechsel fand während der bvh-Mitgliederversammlung in der Geschäftsführung des Verbands statt. Christoph Wenk-Fischer (46) wurde zum Hauptgeschäftführer des bvh ernannt. Er war seit Oktober 2009 Stv. Hauptgeschäftsführer und folgt auf Dr. Thomas Steinmark (62), der Ende Juli nach 17 Jahren Verbandszugehörigkeit in den Ruhestand geht.

Vor seiner Tätigkeit beim bvh arbeitete Wenk-Fischer in Frankfurt am Main als Chefredakteur der renommierten juristischen Fachzeitschrift NJW (Neue Juristische Wochenschrift), die im Verlag C.H. Beck erscheint. Ausgewiesenes Branchenwissen sammelte der Rechtsanwalt zuvor bei der Hamburger Otto Group, für die er von 1997 bis 2007 tätig war - zuletzt als Leiter Konzern-Recht und Immobilien. Christoph Wenk-Fischer wurde in Frankfurt am Main geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. In seiner Freizeit ist der Musikliebhaber als Bassist in einer Blues-Band aktiv.

bvh verlegt Hauptsitz von Frankfurt am Main nach Berlin

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) wird seinen Hauptsitz spätestens Anfang des kommenden Jahres nach Berlin verlegen. Die bvh-Mitglieder stimmten in Weiden einem Vorschlag der Hauptgeschäftsführung zu, der darauf abzielt, die Präsenz der Branche in der Hauptstadt weiter zu stärken. Der bvh baut daher sein Hauptstadtbüro zum Hauptsitz aus. Das Büro in Frankfurt wird geschlossen. bvh-Präsident Lipke sagte: "Der bvh wird künftig aus der Hauptstadt die Stimme des Versand- und Online-Handels sein." bvh-Hauptgeschäftsführer Wenk-Fischer ergänzte: "Die Präsenz in Berlin gewinnt an Wichtigkeit für die Teilhabe am politischen Geschehen. Der bvh versteht sich als Dienstleister für seine Mitglieder - steht für E-Commerce und Innovation. Am neuen Standort wollen wir die relevanten Branchenthemen noch zielgerichteter zur Sprache bringen."

Über den bvh:

Dank E-Commerce und Internet ist der Versandhandel so vital wie nie. Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) ist die Branchenvereinigung der Versand- und Online-Händler. Derzeit sind über 300 Unternehmen im Verband organisiert, die ihre Waren per Katalog, Internet oder TV anbieten. Darunter sind Versender mit gemeinsamem Katalog- und Internet-Angebot, reine Internet-Händler, TV-Versender, Apothekenversender und Ebay-Powerseller. Die Versand-handelsbranche erwirtschaftet jährlich rund 29,1 Mrd. Euro Umsatz im Privatkundengeschäft. Der Online-Handel mit Waren macht dabei mehr als 50 Prozent des Umsatzes aus, in Summe 15,5 Mrd. Euro.

Pressekontakt:

bvh-Pressekontakt: Oliver Claas, Tel. 069-678656-10, 0162 - 2525268,
claas@versandhandel.org; www.versandhandel.org ;
www.twitter.com/versandverband

Original-Content von: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)

Das könnte Sie auch interessieren: