Faktenkontor

Die Reichen sind noch reicher geworden

Die Reichen sind noch reicher geworden
Wo es die besten Zinsen gibt

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/grafiken abrufbar -

    Das Gesamtvermögen der 691 Milliardäre, die das US-Wirtschaftsmagazin Forbes in der Liste der Superreichen aufführt, ist im vergangenen Jahr auf mehr als 1,8 Billionen Euro angestiegen. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von 245 Milliarden Euro. Zu den Superreichen in 2004 haben sich 104 neue Top-Verdiener hinzugesellt. Darunter erstmals auch Milliardäre mit Heimatadressen in Island, Kasachstan und der Ukraine. Unter den Neuzugängen in der Krösus-Hitliste werden 69 Amerikaner und 38 Europäer verzeichnet. Das Land der Mitte zählt inzwischen sieben Dollar-Milliardäre. Der reichste Chinese ist Wong Kwon-yu. Der 36 jährige verdient sein Geld mit dem Handel von elektronischen Geräten und besitzt ein persönliches Vermögen von umgerechnet 1,4 Milliarden Euro. Die Vermögensverwalter werden alle Hände voll zu tun haben, die Werte zu erhalten. Denn keiner will zu den Absteigern gehören, die sich aus der illustren Gesellschaft verabschieden müssen. Zu den 30 Verlierern gehörten auch solche, die aufgrund der volatilen Aktienmärkte einbußen hinnehmen mussten. Mit einer Anlage in Festgeld wäre das nicht passiert. Die profitabelsten Anlagen für Tages- und Festgelder in dieser Woche hier im Überblick: -Tagesgeld: WPH Driver & Bengsch, Cortal Consors mit 4,00 Prozent, -Laufzeit bis zu einem Jahr: Citibank und BMW Bank mit 6,00 Prozent, -Laufzeit zwischen einem und drei Jahren: PB Reithinger mit 3,50 Prozent, -Laufzeit zwischen drei und sechs Jahren: EECH und Pauly Biskuit mit 7,25 Prozent.

Jörg Forthmann Faktenkontor GmbH Telefon: (040) 227 03-7787 Fax: (040) 227 03-7961 Joerg.Forthmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Faktenkontor

Das könnte Sie auch interessieren: